Im Moment findet die IBC 2018 in Amsterdam statt, bei der einige namhafte Hersteller und Entwickler vertreten sind. Darunter auch Nokia und France Télévisions, die mit einer gemeinsamen Präsentation aufwarten, um dort einen 8K-Stream zu zeigen.

8K-Streaming während IBC 2018 über 5G gezeigt

Aber nicht einfach nur das 8K-Streaming steht hier im Vordergrund der Präsentation, sondern die Art und Weise des Streams. Denn dieser wird über ein 5G-Netzwerk übertragen, also über ein mobiles Netzwerk, dessen Standard als 4G-Nachfolger eingeplant ist.

Interessant ist überdies, dass die Übertragung des 8K-Streams über die 5G-Verbindung unter realen Bedingungen gezeigt wird, nicht rein im Testlabor. Dementsprechend dürften die Ergebnisse mit Spannung zu sehen sein, gerade um die Möglichkeiten von 5G-Streaming auszuloten.

Nokia und France Télévisions arbeiten an Projekt

Das 5G-Netzwerk wird in den kommenden Jahren wohl eine immer größere Rolle spielen, bisher sind die Auswirkungen aber noch nicht zu erkennen. Laut Experten soll im Jahr 2025 ein Anteil von 70 Prozent des gesamten Videotraffics auf mobile Verbindungen entfallen.

Gerade in Anbetracht des 8K-Marktes, der in Zukunft ebenfalls eine große Rolle einnehmen soll, wären bei dieser Prognose stabile 5G-Verbindungen quasi Voraussetzung. Ansonsten ließen sich ruckelfreie 8K-Streams wohl nicht entsprechend realisieren.

[Quelle: The Fast Mode]