Nack kurzer Pause hat iiyama nun einen weiteren UHD-Monitor im Sortiment: Der Monitor mit der Bezeichnung XUB3293UHSN verfügt über ein 32 Zoll IPS-Panel und unterstützt Auflösungen bis zu 3.840 x 2.160 Pixel (4K). In erster Linie richtet sich der neue XUB3293UHSN an Nutzer im Office-Bereich.

Ergonomisches Design

Der Monitor kommt im ergonomischen Design daher: Das Display lässt sich drehen, neigen und in der Höhe verstellen. Obendrein wird ein schicker Standfuß und ein angenehm schmaler Rahmen geboten. Als Farbe hat sich iiyama für ein schlichtes Dunkelgrau entschieden. Aber auch technisch braucht sich das erst kürzlich vorgestellte Gerät nicht zu verstecken:

Die Bildwiederholfrequenz wird mit 60 Hz angegeben. Wie für einen Office-Monitor üblich muss man allerdings auf Extras wie HDR oder Sync verzichten. Weiterhin wird der Kontrast mit 1000:1, die Reaktionszeit mit 4 ms (Grau zu Grau) und die Farbtiefe mit 10 Bit angegeben. Die Helligkeit wird mit bis zu 350 cd/m² beziffert. In Sachen Farbraumabdeckung werden die Anforderungen der sRGB-Abdeckung zu 99 Prozent erfüllt. Eine VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), Blaulichtfilterung und flimmerfreies Backlight zählen ebenfalls zur Ausstattungsliste.

Bisher kein Veröffentlichungstermin bekannt

Wer bei der Arbeit gerne Musik hört, der wird sich über die integrierten 3 Watt-Lautsprecher freuen. Interessant sind außerdem die Schnittstellen: Hier wird ein USB 3.0-Hub, HDMI, DisplayPort, Kopfhörerausgang sowie ein USB-C-Port geboten. Wer will, der kann an letzterem Geräte mit bis zu 65 Watt laden. Überdies ist eine KVM-Switch-Funktionalität mit an Bord. Dank KVM ermöglicht der XUB3293UHSN den Anschluss mehrerer Computer, die über jeweils eine Tastatur beziehungsweise Maus bedient werden können. Ist der Monitor über ein LAN-Kabel mit dem Internet verbunden, wird ein angeschlossenes Notebook automatisch mit dem Netzwerk verbunden.

Aktuell ist noch kein Veröffentlichungstermin bekannt. Zum Preis schweigt sich iiyama bisher ebenfalls aus. In den aktuellen Preisvergleichsportalen wird der Monitor bisher ebenfalls nicht gelistet.

[iiyama] >
																	</div>
														</div>
														<div class=

Bewerten: