Der Smartphone-Hersteller Oppo ist bei den Technik-Fans mittlerweile als echter Geheimtipp bekannt, denn das Unternehmen stellt nicht nur sehr schöne Devices vor, sondern auch echte Hardware-Riesen, die dann zu mehr als nur annehmbaren Preisen auf den Markt kommen. Das Oppo N1 Mini wurde nun gerade erst offiziell gemacht und schon tauchen Gerüchte zur Hardware auf.

Oppo will N1 Mini mit Ultra-HD-Kamera ausstatten

Zum Zeitpunkt der erstmaligen Bekanntmachung hatte Oppo erklärt, dass das N1 Mini zu einem Preis von 2.699 Renminbi erscheinen würde, was umgerechnet in etwa 435 US-Dollar, bzw. 322 Euro sind. Kurz darauf hatte man am gestrigen Abend ein weiteres Teaserbild veröffentlicht, welches an sich nicht viel verrät und uns auch bezüglich der Hardware-Details nicht weiter voran bringt. Allerdings wurde auf der Facebook-Fanseite etwas mehr gesagt.

Dort heißt es: „Revolutionäre 24 Megapixel Ultra HD Kamera wird bald erscheinen!“. Bei der verwendeten Kamera handelt es sich um eine 13 Megapixel 6-Element Linsen-Kamera mit einem 1/3.2 Sensor. Die Ultra HD Kamera besitzt zudem einen Super Zoom Modus, der bereits mit dem Oppo Find 7 eingeführt wurde und im N1 Mini ganze 24 Megapixel erzeugt.

Wir hoffen, dass weitere Details in Kürze bekannt werden.

[Oppo Facebook]