Im September wird es wohl wieder so weit sein und Apple stellt seine neuen Smartphones vor. Erwartet werden dabei das iPhone 6S und iPhone 6S Plus. Neuesten Gerüchten zufolge könnte das größere der beiden iPhones mit einem 2K Retina Display erscheinen. Ein chinesisches Blog will dies von Quellen aus dem Kreise des Zulieferers Foxconn erfahren haben.

Bessere Hardware bei nahezu gleichem Design

Die S-Generation der iPhones bietet in der Regel bessere Hardware bei gleichbleibendem Design. Das Display scheint hier eine Möglichkeit der Nachbesserung. Die aktuellen Geräte verfügen über 1.334 x 750 Pixel (iPhone 6) bzw. 1.920 x 1.080 Pixel (iPhone 6 Plus). Hier hat Apple übrigens erstmals auf eine gängige Pixelauflösung gesetzt, denn in der Regel scheut sich der US-Konzern auf die typischen 720p, 1080p usw. zu setzen.

Weiter sollen die neuen iPhones auch die Force-Touch-Technik der Apple Watch erhalten. Hier reagiert das Gerät auf die Stärke des Drucks, den man mit den Fingern auf das Display ausüben kann. Zudem sollen die iPhones auch ein wenig stabiler werden. Es bleibt trotzdem fraglich, ob wir das 2K Retina Display und weitere Neuerungen tatsächlich zu sehen bekommen.

[feng.com]