Lenovo ist unter anderem bekannt für eine breite Notebook-Palette, die sowohl Einsteiger als auch anspruchsvolle Nutzer zu begeistern weiß. Nun hat Lenovo mit dem Yoga Slim 9i ein neues modernes Notebook vorgestellt, das über ein 14 Zoll 4K-Display mit OLED-Technik verfügt. Daneben hat es einige weitere Vorzüge zu bieten.

3D-Glasgehäuse und integrierte B&W-Lautsprecher

Das 14 Zoll Display kommt im 16:10-Format daher und unterstützt Auflösungen bis 3.840 × 2.400 Pixel. Bei einer 4K-Auflösung wird eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz unterstützt. Entscheidet man sich für eine niedrigere Auflösung mit 2.880 × 1.800 Pixel, dann wird eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz erreicht. Dank OLED-Technik werden die bekannten Vorteile inklusive satter Schwarzwerte geboten. Überdies wird der DCI-P3-Farbraum zu 100 Prozent abgedeckt. Die Helligkeit wird mit bis zu 400 Nits angegeben – kein schlechter Wert für ein Notebook.

Das stylische Gehäuse mit einer Höhe von nur 14,9 mm besteht aus sogenanntem „3D-Glas“, wobei die Kanten stark abgerundet sein sollen. Was steckt im Innern des Gehäuses? Beim Prozessor kann man sich zwischen dem Intel Core i5-1240P und dem Intel Core i7-1280P entscheiden. Die SSD kann wahlweise mit 512GB oder 1TB daher kommen und der Arbeitsspeicher kann wahlweise mit einer Größe von 16GB oder 32GB verbaut werden. Je nach Ausstattung erhält man ein leistungsstarkes Gerät, das einen breiten Anwendungsbereich zulässt. Für den richtigen Sound sorgen übrigens die integrierten Lautsprecher mit 2 x 2 Watt und 2 x 3 Watt aus dem Hause Bowers und Wilkins.

Hoher, aber fairer Preis

Die Akkukapazität gibt Lenovo mit 75 Wh an. Daraus ergibt sich eine Laufzeit von bis zu 15 Stunden. Das Gehäuse ist relativ kompakt. In der Konsequenz ist die Anzahl der Anschlussmöglichkeiten stark begrenzt: Lenovo hat sich entschieden, das Yoga Slim 9i mit drei Thunderbolt-4-USB-C-Ports und einem 3,5 mm Klinken-Anschluss auszustatten. Weiterhin kann das Gerät via Bluetooth und WiFi 6E kommunizieren. Als Grundausstattung dürfte dies für die meisten Nutzer ausreichend sein.

Laut Lenovo soll das neue Notebook ab Juli 2022 verfügbar sein. Der Preis ist ganz sicher nicht im Low-Budget-Bereich angesiedelt, in Anbetracht der guten Ausstattung lässt er sich aber dennoch als fair bezeichnen. Lenovo gibt für die günstigste Ausstattungsvariante eine UVP von 1.899 Euro an.

[Lenovo] >
																	</div>
														</div>
														<div class=

Bewerten: