Die heißerwartete IFA 2013 in Berlin nähert sich immer mehr. Während wir uns schon Gedanken machen, bei welchem der vielen tollen Geräten wir zuerst handanlegen sollen, hat LG heute erstmals konkrete Informationen bezüglich der Verfügbarkeit und des Preises seines gebogenen OLED Fernsehers hierzulande bekanntgegeben. Viele von euch werden sich vielleicht noch an die CES 2013 im Zockerparadies Las Vegas erinnern, auf der die beiden Südkoreaner LG und Samsung sich wieder ein Wettstreit in Sachen “ Wer hat den Längsten “ geliefert haben. Dieser Wettstreit, warum sollte es auch anders sein, hält natürlich nach wie vor an, was man an der Überschrift der Pressemitteilung deutlich erkennen kann.

„Es ist soweit: Als erster Hersteller bringt LG den Curved OLED TV nach Deutschland.“

Wettkampf hin oder her – Naja besser her damit, denn von einem derartigen Konkurrenzdenken profitieren ja letztendlich nur wir Konsumenten. Das die Preise aufgrund dessen nämlich nach unten purzeln haben erst jüngst Samsung, LG und Sony unter Beweis gestellt.

Bei dem EA9809 handelt es sich bekanntlich um ein Full-HD-Modell, welches laut LG neue Maßstäbe in Sachen Bildqualität setzen soll. Die gebogene Form soll nicht nur ein IMAX-Feeling aufkommen lassen, sondern zudem auch dafür sorgen, dass optische Verzerrungen an den Rändern des Displays der Vergangenheit angehören. Der 55-Zöller wiegt bei einer Dicke von 4,3 Millimetern nur 17 Kilogramm, was vor allem dem mit carbonfaserverstärktem Kunstsoff zuzuschreiben ist. Weitere Highlights neben der interessanten Form ist LGs eigene WRGB-Technologie, der Color-Refiner und natürlich die Tatsache, dass der EA9809 selbst im ausgeschaltetem Zustand ein echte Augenweide darstellt.

Von dem laut Pocket-Lint wahnsinnig guten Bilderlebnis können wir uns ab dem 28.08.2013 endlich selbst überzeugen. Ab diesem Zeitpunkt soll der EA9809 nämlich die deutschen Wohnzimmer im Sturm erobern, wobei der begehrte 55-Zöller vorerst nur in begrenzter Stückzahl in den LG Flagship Stores verfügbar sein wird. „Early Adopter“ und Teilnehmer an der exklusiven Launch-Zeremonie können sich das gute Stück aber auch am selben Tag im Hifi-Profis-Geschäft in Frankfurt a.M. (Austragungsort der Zeremonie) für 8.999 Euro ( UVP ) mit nach Hause nehmen.

„Wir sind sehr glücklich darüber, den deutschen Konsumenten das Seherlebnis OLED als erster Hersteller bereitstellen zu können“, kommentiert Gunter Kürten, Sales und Marketing Director Home Entertainment bei LG Electronics Deutschland. „Unser Curved OLED TV repräsentiert einen Meilenstein für Home Entertainment. Hochwertige Technik und erstklassiges Design werden besonders in Deutschland sehr geschätzt, deshalb bringen wir den Curved OLED europaweit zuerst hierher. Mit dem EA9809 nehmen unsere Kunden die Kurve zu besserem Fernsehen äußerst elegant.“

[via LG Presse]