Der südkoreanische Konzern Samsung ist auf der diesjährigen CES 2015 recht aktiv und stellte neben Fernsehern, Haushaltsgeräten und Kooperationen auch mehrere Monitore mit Ultra-HD-Auflösung und Curved-Design vor. Darunter befinden sich beispielsweise der 34 Zoll große SE790C, wobei C meist auf ein Curved-Gerät von Samsung hinweist, sowie der SE590C und der UE850. Alle mit leicht unterschiedlichen Spezifikationen.

SE790C kommt mit Ultra Wide Quad HD Resolution

Der SE790C kommt mit einer 21:9 UWQHD-Auflösung (Ultra Wide Quad HD) von 3.440 x 1.440 Pixel, sowie mit einem Kontrast von 3.000 zu 1. Der Blickwinkel beträgt unterdes 178 Grad. Bei den Anschlüssen hat man auf DisplayPort 1.2, HDMI 1.4 und USB 3.0 gesetzt. Im Handel soll das Modell mit 34 Zoll (86,4 cm) ab Januar 2015 zu einem Preis von 1.300 Euro sein. Eine 29-Zoll-Alternative ist geplant.

Etwas erschwinglicher kommt der SE590C daher, der vor allem die Beginner im Bereich Ultra HD ansprechen soll. Er verfügt über ein 27 Zoll (69 cm) großes Display und ein Curved-Design. Die Auflösung liegt bei 3.840 x 2.160 Pixel. Das Gerät soll den vollständigen DCI-Farbraum darstellen können und verfügt bei den Anschlüssen über DisplayPort 1.2 und HDMI 2.0. Verkaufsstart ist der März 2015 für und 600 US-Dollar.

Weitere Curved- und UHD-Modelle können den Serien SE510C, UE590 und UE850 entnommen werden. Alle sollen noch im ersten Quartal 2015 erscheinen.

[Slashcam]