Für seine Produktlinie Music Flow stellt LG neue Soundbar-Modelle und Anlagen für einen guten Sound vor. Die Soundbar DSH9 erreicht mit einem 4.1-Lautsprechersystem eine Ausgangsleistung von 420 Watt. Durch die WLAN-Verbindung kann sie bequem zu Hause eingesetzt werden und kann Inhalte vom Medienserver und aus dem Internet streamen. Neben WLAN kann man sie über Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet verknüpfen.  Daneben kann sie auf die iTunes-Musikbibliothek zugreifen. LG zeigt außerdem noch die 2.1 Soundbar – die DSH5 mit einer Ausgangsleistung von 300 Watt. Beide Modelle verfügen über ASC, die Adaptive Sound Control. Bei ihr handelt es sich um eine Technologie, die Stimmen und Dialoge analysieren kann und die Spektren der Frequenzen optimal einstellt.

Welche neuen HiFi-Systeme stellt LG bereit?

LG präsentiert zudem das Micro-HiFi-System FA173BT inklusive Radio und CD-Player. Es ist mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet und kann ebenso über Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden. Mit einer Ausgangsleistung von 160 Watt ist der Klang besonders rein und kraftvoll. Das neue HiFi-System CM9960 für Hobby-DJs weist eine hervorragende Ausgangsleistung von 4.800 Watt auf. Der Beat kann durch Funktionen wie Beat-Box, Voice- und DJ-Effekte verändert werden und die Tracks können nahtlos ineinander übergehen, sodass der Disco für Zuhause nicht mehr im Weg steht. Über die LG Music Flow App kann die Musik wiedergegeben, die verschiedenen Lautsprecher gesteuert und die Einstellungen des Systems verändert werden. Alle Music Flow Geräte sind Streaming-kompatibel. Über sie kann man verbreitete und beliebte Musikdienste zugreifen, wie z.B. Spotify, TuneIn, Deezer oder Napster. Die einzelnen Soundmodule können über Mesh-Network-Technologie und ein stabiles Dual Band Wi-Fi mit 2,4 und 5 GHz miteinander verbunden werden.

[Pressemitteilung]