Bei LG scheint derzeit alles auf Angriff zu stehen, denn der Hersteller will es sich anscheinend auch nicht nehmen lassen ordentlich im Ultra HD Markt mitzumischen. Die Ankündigungen der letzten Wochen haben es schon verlauten lassen und so sind die zuvor genannten Produkte nun immer näher bis zur Veröffentlichung gerückt. Für LG ist es nun an der Zeit, die neuen Geräte der Öffentlichkeit zu präsentieren und damit nun einen neuen Markt zu erschließen bzw. sich in diesem noch weiter vorne zu positionieren.

Veröffentlichung und Preise

LG Korea hat jüngst in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass sie ihren 55 Zoll LG55LA9700 und 65 Zoll LG65LA9700 nun veröffentlichen werden und haben dabei auch die verschiedenen Modellnamen veröffentlicht. LG war zudem auch der erste Hersteller, der einen Ultra HD Fernseher mit einer Diagonale von 84 Zoll auf den Markt gebracht hat. Schon auf der CES 2013 hatte LG einige kleinere Versionen des 84 Zoll 4K TV Gerätes gezeigt, diese hatten je eine Diagonale von 65 und 55 Zoll, allerdings wurde zu diesem Zeitpunkt nicht viel über die Geräte gesagt. Betrachtet man nun die aktuelle Pressemitteilung und die darin vorhandenen Bilder, fällt die Ähnlichkeit zu den auf der CES 2013 gezeigten Modellen deutlich auf. Diese wurden jedoch nochmals verändert und sind dem aktuellen Stand der Technik angepasst worden. Beide zuvor genannten Modelle sind für Vorbesteller in Korea bereits verfügbar und dies für einen umgerechneten Preis von ca. 6.600 USD für das 55 Zoll Modell und ca. 9.700 USD für das Modell mit 65 Zoll. Die Preise entsprechen natürlich dem aktuellen Wechselkurs und sind deshalb nicht explizit aussagekräftig. Es bleibt zu hoffen, dass LG in Kürze auch eine offizielle Ankündigung für den europäischen bzw. amerikanischen Markt machen wird.

Magic Remote Control

Beide 4K TV Geräte von LG verfügen über eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln und kommen mit der Magic Remote Control daher, die bei allen aktuellen Smart TV Modellen von LG mit an Board ist. Die Fernsehgeräte verfügen außerdem über 4K Upscaling, App Support und ein neues 2013 Smart TV Interface. LG tritt zudem in die Fußstapfen von Sony und bietet bei ihren Ultra HD TVs eine höhere Audioqualität an und integriert ein 4.1 Kanal System, welches in der Front über spezielle „moving speakers“ verfügt. Diese sollen eine höhere Audioqualität gewährleisten, weshalb man gespannt sein darf, was in Zukunft von LG noch alles kommen wird.

[via]