Marantz, einer der weltweit führenden Hersteller in Sachen Home Entertainment Lösungen, stellt mit dem 4K AV Receiver SR7011 und dem AV Vorverstärker AV7703 zwei neue Spitzenmodelle aus dem Heimkino-Segment vor. Beide brillieren bei den verwendeten Audio- und Videoformaten (von Dolby Atmos bis 4K) und können vor allem mit der hochwertigen Marantz Klangqualität punkten. Wie zuletzt häufig, gibt es auch hier etliche Netzwerk-Streaming-Features mit dazu.

SR7011 ab 1.799 Euro im Fachhandel ab November erhältlich

Der SR7011 kommt mit integriertem Dolby Atmos und DTS:X/Neural:X. Aura-3D kann über ein kostenpflichtiges Upgrade aktiviert werden. Zudem werden neun hochwertige 200-Watt-Verstärkerkanäle sowie Vorverstärkerausgänge für 11.2-Kanal-Konfiguration geboten. Auf diese Weise können alle „immersiven“ Surround-Formate optimal wiedergegeben werden. Neben der HDAM-Technologie (Hyper-Dynamic Amplifier Module) werden auch ausgewählte Komponenten und die Stromgegenkopplungstopologie verwendet.

Das Einmess-System Audyssey MultEQ XT32 ermöglicht eine schnelle und präzise Einrichtung. Eine Vielzahl ausgereifter Klangverarbeitungstechnologien wie LFC, Sub EQ HT, Dynamic Volume und Dynamic EQ versorgen den Besitzer mit den bestmöglichen Surround-Erlebnissen. Insgesamt gibt es acht HDMI-Eingänge mit den neuesten HDCP-2.2-Specs. 4K-Konvertierung ist ebenfalls kein Problem.

Der SR7011 4K AV Receiver erscheint ab November 2017 für 1.799 Euro im Fachhandel.

Marantz Vorverstärker AV7703 für High-End-Sektor

Ebenfalls neu ist der bereits erwähnte Vorverstärker AV7703. Das Gerät unterstützt die gleichen Formate wieder SR7011. Auch die HEOS Multiroom Technology ist kein Problem. Der AV7703 hat 11.2-Kanal-Vorverstärkerausgänge mit konventionellen Cinch-Buchsen und Balanced-XLRs. Im Inneren ist die Audyssey-Technologie untergebracht.

Der AV7703 von Marantz erscheint im November ab 2.099 Euro im Fachhandel.

SR7011 9.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver – Haupteigenschaften und Vorteile:

  • Diskreter 9-Kanal-Verstärker mit 200 Watt pro Kanal
  • Dolby Atmos und DTS:X (bis 7.1.4 mit einem externen 2-Kanal-Verstärker), Auro-3D Upgrade* möglich
  •  Leistungsstarke D/A-Wandler für alle Kanäle mit 192 kHz / 32 bit
  • Audyssey MultEQ XT32, LFC, Sub EQ HT, Dynamic Volume und Dynamic EQ
  • WLAN mit Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz
  • Drahtlose HEOS Musikstreaming-Technologie mit HEOS App
  • Bluetooth, AirPlay, Internet-Radio, Netzwerk-Audio-Streaming
  • Unterstützung für DSD (2,8 / 5,6 MHz), FLAC, ALAC und WAV
  • 8 HDMI-Eingänge (einer davon vorn) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung, 3 HDMI-Ausgänge (2+1 Zone)
  • 4K / 60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4-Farbauflösung, HDR und BT.2020
  • Analog zu HDMI-Konvertierung und Upscaling herkömmlicher SD/HD-Videoquellen auf 4K mit voller Bildrate
  • ISF-Videokalibrierung
  • Erweiterte Multiroom-Optionen, 11.2-Kanal-Vorverstärkerausgang, RS232-Steuerung, Crestron Connected
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, Marantz 2016 AVR Remote App
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)

AV7703 Mehrkanal-Netzwerk-AV-Vorverstärker – Haupteigenschaften und Vorteile

  •  Funktionen identisch zum SR7011, aber ohne Endstufe; 11.2-Kanal-XLR-Vorverstärkerausgänge, 11.2-Kanal-Cinch-Vorverstärkerausgänge
  • Hochwertige dedizierte Vorverstärkerplatine mit HDAM
  • Netzteil des Vorverstärkers mit audiotauglichen ELNA-Kondensatoren
  • Verbesserte Abschirmung sensibler Schaltungen
[Pressemitteilung]