In Deutschland, Österreich und der Schweiz fokussiert sich die neu eingeführte Marke METZ blue auf hochwertige UHD- und OLED-TV-Geräte, ausgestattet mit der aktuellen Android-TV-Version 8.0. Das Top-Modell, der S9A OLED, erntete beim Plus X Award reichlich Lorbeer.

Was für ein Award? Mit einer internationalen und unabhängigen Fachjury aus 25 Branchen, 23 kompetenten strategischen Partnern und mehr als 600 teilnehmenden, internationalen Marken ist der Plus X Award gegenwärtig der weltgrößte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle.

Beste Bewertungen

In insgesamt drei Kategorien wurde der Metz blue-Fernseher, der als 65- beziehungsweise 55-Zoll-Modell angeboten wird, ausgezeichnet: High Quality, Design und Bedienkomfort. Die Jury war der Meinung, der S9A besteche durch „einzigartiges Heimkino-Feeling“.

Das OLED-4K-Display mit HDR-Unterstützung und 10bit Farbtiefe ermögliche „bisher nicht erreichte Schwarzwerte“ für Farbbrillanz, Kontraste und Details. Die schmale Bauweise mit 3,9 Millimetern Displaytiefe nebst der edlen Stoffblende „runden die Ästhetik dieses Ausnahmefernsehers ab“.

DTS- und Dolby an Bord

DTS- und Dolby-Ton sowie die integrierten, nach vorne abstrahlenden Lautsprecher mit einer Leistung von 30 Watt sorgten für eine perfekte Soundkulisse. Ausgestattet mit Android 8.0, bringe der S9A eine Vielzahl von Inhalten ins Wohnzimmer.

Sprachsteuerung, personalisierte Empfehlungen im Google Play Store oder Apps gestalteten das TV-Erlebnis individueller. Auch das Übertragen von Inhalten zwischen Bildschirmen sei mit einem METZ blue Android TV spielend leicht.

Die Preise

Filme, Musik, Sport oder Spiele lassen sich von einem Smartphone, PC oder Tablet via Chromecast per Knopfdruck direkt auf den Fernseher spiegeln. Als 55-Zöller kostet das prämierte Gerät 1599 Euro. Die Version mit 65 Zoll Bilddiagonale ist für 2499 Euro erhältlich.