Der US-Streaming-Anbieter Netflix soll eigentlich erst Mitte dieses Monats in Deutschland starten und dementsprechend auch erst dann seine Preise veröffentlichen. Hierfür wurde auch bereits ein Launch-Event angekündigt, dass wohl am 16. September in Berlin stattfindet. Nun haben wir vorab aber bereits einen Einblick in die Preispolitik des Anbieters erhalten, die sich mit der anderer Dienste gleicht. Zudem ist es derselbe Preis, den Netflix auch in anderen EU-Ländern verwendet.

Netflix wird 7,99 Euro, 8,99 Euro und 11,99 Euro kosten

Je nachdem, welches Angebot man sich zulegen möchte, kann man sich einem Foto von Michael Aschenborn zufolge zwischen drei Preisen entscheiden. Entweder man bezahlt 7,99 Euro im Monat und kann Netflix auf einem Gerät mit Standard-Angebot nutzen, oder man zahlt 8,99 Euro und kann das gesamte Angebot in HD-Qualität auf bis zu zwei Geräten gleichzeitig nutzen. Neu für den deutschen Verbraucher ist das Paket mit 11,99 Euro pro Monat, das vier Geräte und UHD-Qualität ermöglicht.

Derzeit hat Netflix schon ein Vorab-Angebot gestartet, dass jedoch noch nicht so wirklich zu überzeugen weiß. Neben Biene Maja und Stromberg laufen auch Teile des Programms von Dieter Nuhr. Die US-Serien „The Walking Dead“ oder „Orange“ gibt es aber nicht u sehen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich dies bis zum Start des Streaming-Anbieters in Deutschland noch ändert, denn sonst kann man auch zu Maxdome, Watchever und Co. greifen.

[FutureZone]