Wer Inhalte in 4k-Qualität konsumieren möchte, der benötigt ein Ultra-HD-fähiges Anzeigegerät, die passenden Inhalte sowie einen Player, der 4k-Inhalte auf den 4k-Fernseher bzw. Ultra-HD-Monitor bringen kann. Ultra-HD-Fernseher gibt es mittlerweile einige auf dem Markt, entsprechende 4k-Inhalte sind angekündigt, lassen aber noch auf sich warten – fehlen noch die entsprechenden Mediaplayer, von denen Nanotech Entertainment nun zwei Modelle vorgestellt hat.

NTEK Nuvola NP-1 & Nuvola NP-C offiziell angekündigt

Bei diesen Mediaplayern handelt es sich um den NTEK Nuvola NP-1 sowie den NTEK Nuvola NP-C, wobei das erstgenannte Modell rund 300 US-Dollar kosten soll, während für das Nuvola NP-C rund 700 US-Dollar fällig werden. Der US-Release soll bereits im ersten Quartal des Jahres 2014 erfolgen, die offizielle Präsentation ist für die CES 2014 eingeplant, also bereits im Januar des kommenden Jahres.

Nuvola 4K Mediaplayer

Interessanterweise bringen die beiden 4k-Mediaplayer einen eigenen Ultra-HD-Kanal mit sich, der auf den Namen UltraFlix UHD hört und Kooperationen mit diversen Hollywood-Studios beinhalten soll. Welche Inhalte genau zur Verfügung gestellt werden sollen, ist leider aber noch nicht bekannt. Dafür weiß man bereits, dass die NTEK-4k-Mediaplayer auch auf Dienste wie Netflix, Hulu, Amazon Instant-Video sowie YouTube zurückgreifen können. Dort sind Ultra-HD-Inhalte ebenfalls noch rar gesät, sollen in Zukunft aber eine übergeordnete Rolle spielen.

4k-Inhalte bleiben weiterhin Fragezeichen

Auch wenn mit NTEK Nuvola NP-1 und NTEK Nuvola NP-C zwei Mediaplayer bereits im nächsten Quartal in den USA auf den Markt kommen sollen, bleiben die passenden Inhalte weiterhin das Manko des Ultra-HD-Standards. Nur wenn die entsprechenden 4k-Inhalte nachgeliefert werden, gibt es einen Anreiz für Kunden und Interessenten, sich 4k-Mediaplayer wie die beiden Modelle aus dem Hause NTEK zu kaufen.

[via heise]