Seit 2012 gab es immer wieder Gerüchte rund um einen Apple HDTV, unter anderem weil der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs das Ziel gehabt haben soll, das TV-Geschäft zu revolutionieren. Im Laufe der Zeit hat sich das Ziel aber von Hard- auf Software gewandelt, sodass ein eigener Apple Streaming-Dienst immer realistischer wurde.

Apple HDTV mit 60 Zoll und OLED-Panel geleakt

Während ein eigener Apple-Fernseher also nach und nach in den Hintergrund gerückt ist, gibt es nun aber neue Informationen über einen solchen. So hat der bekannter Twitter-Insider Benjamin Geskin interessante Details zu einem Apple-TV veröffentlicht – im Folgenden gibt es diese zu sehen:

Die geleakten Fotos sollen einen internen Test bei Apple zeigen, der sich auf einen 4K-OLED-Fernseher bezieht. Weiterhin heißt es, dass der Fernseher mit einer Diagonale von rund 60 Zoll aufwartet. Womöglich würde Apple aber wohl mehr als ein Modell anbieten, sodass weitere Größen realistisch erscheinen.

Informationen lassen sich nicht verifizieren

Ferner soll der Apple-Fernseher mit einem Metallrahmen aufwarten, könnte also das typische Design vom iMac erhalten. Generell könnte es sich für Apple auch weiterhin anbieten, einen eigenen Fernseher auf den Markt zu bringen, speziell einen 4K-OLED-TV.

Mit einer luxuriösen Ausstattung könnte sich Apple ein weiteres Segment erschließen, das auch bei der Etablierung eines eigenen Streaming-Dienstes nützlich sein könnte. Allerdings handelt es sich erst einmal nur um geleakte Fotos, die nur wenig Aussagekraft haben. Dass Apple also tatsächlich einen eigenen 4K-Fernseher auf den Markt bringen wird, ist weiterhin offen.

[Quelle: Benjamin Geskin/Twitter]