HARMAN Luxury Audio stellt mit der JBL HDI-Familie eine komplett neue Lautsprecherserie der Premiumklasse vor. Ausgestattet mit patentierten High Definition Imaging (HDI) Waveguides und neuen JBL Kompressionstreibern unterstützen die fünf Modelle zahlreiche Akustiktechnologien aus dem Hause JBL.

Zu haben sind neue Standboxen für puristische Stereo-Fans, kompakte Schallwandler, die sich sowohl als Regallautsprecher als auch als „Surrounder“ verwenden lassen, ein hochwertiger Center und ein erstklassiger Subwoofer.

Weitgehend identische Treiber

Auch wenn es sich schmerzhaft anhört – das moderne Design sticht ins Auge. Die Gehäuse der HDI-Modelle sind schlicht gehalten. Am auffälligsten sind ihre abgerundeten Ecken, durch welche sie sich von anderen JBL-Speakern abheben. Verfügbar ist die Serie in Eiche Grau, Hochglanz Schwarz sowie Walnuss.

Die Tieftöner der Tower- und Bücherregalmodelle sowie des Center-Lautsprechers verfügen alle über den patentierten 2410-H2 Treiber von JBL. Simpler Grund dafür ist nach Angaben des Herstellers, dass ein Setup am besten klingt, wenn der Charakter aller Schallwandler harmoniert.

Ausgefeilte Technik

Wie nicht anders zu erwarten, stellt auch die HDI-Serie die fortschrittliche akustische Technologie des amerikanischen Herstellers in den Vordergrund. Holprig übersetzt: Das ästhetische Aussehen der Boxen spiegelt sich in ihrem exquisiten Klang wider.

Grundlage dafür ist – ebenfalls identisch bei allen Modellen – die High-Definition Wellenleitertechnologie, die in Kombination mit dem Hochfrequenz-Komprimierungstreiber arbeitet. Was sich unterscheidet, ist die Größe der Treiber, die sämtlich über einen Aluminium-Matrix-Konus verfügen.

Modelle und Preise

Um es vorwegzunehmen: Billig sind die neuen JBL-Boxen nicht! Da es müßig ist, an dieser Stelle die einzelnen Modelle „durchzukauen“, bin ich so frei und verlinke den interessierten Leser mit „HiFi im Hinterhof“ aus Berlin.

Und beginne mit dem Standlautsprecher JBL HDI-3800. Eine Nummer kleiner ist der JBL HDI-3600, dann sind die Kompakt-Boxen JBL HDI-1600 an der Reihe, für die es auch passende Ständer gibt. Es folgt der Subwoofer JBL HDI-120P und last but not least der famose Center JBL HDI-4500.