Mit der Einführung seines neuen HT-S7805 Heimkinopakets trägt Onkyo der wachsenden Beliebtheit von Ultra HD- und  Blu-rays mit Dolby Atmos®- und DTS:X™-Tonspur Rechnung. Nach Werksangaben ist „definitiv die Zeit gekommen, sich den objektbasierten Klang nach Hause zu holen – und zwar so unkompliziert wie nur möglich“.  Die neue AccuReflex-Technologie passt das 3D-Klangfeld automatisch an den vorhandenen Hörraum an und sorgt als Teil der AccuEQ Raumkalibrierungssuite dafür, dass sämtliche Klangobjekte (einschließlich der von der Decke reflektierten) gleichzeitig am Ohr eintreffen. Resultat sei ein stark fokussiertes, realitätsnahes Hörerlebnis.

Audio und Video auf dem neuesten Stand der Technik

Herzstück des Onkyo HT-S7805 ist ein leistungsstarker Receiver, der mit dynamischer Audioverstärkung für hohe Ströme jeder Stereo-Wiedergabe Brillianz und Dynamik verleiht. Egal, ob es sich um Schallplatten oder über Google Cast™*, WiFi®, AirPlay oder Bluetooth gestreamte Musik handelt. Dabei unterstützt der Receiver bereits ab Werk Online-Musikservices wie Spotify und TIDAL, welche sich über spezifische Apps steuern lassen. Hierzu gehört auch Onkyos kostenlose Remote App, die sämtliche Streaming-Optionen auf einer Benutzeroberfläche zusammenführt – einschließlich auf dem Medienserver gespeicherter hochauflösender Audiodateien.
Diskrete, phasenverschiebungsfreie Verstärkerschaltungen, ein 384-kHz-/32-Bit-DA-Wandler und die VLSC-Technologie (Vector Linear Shaping Circuitry™) zur Unterdrückung von Impulsrauschen sorgen für ein glasklares Klangbild. Die Emotion und Energie der Originalaufnahme werden, so verspricht Onkyo, höchst authentisch an den Zuhörer weitergegeben. Ein „maximales Eintauchen in Filme, Games und Musik“ werde garantiert.
Auf der Videoseite sei der UltraHD-fähige Receiver ein idealer Partner für alle modernen TV-Displays, mit Unterstützung für 4K/60 Hz Video, High Dynamic Range und 4:4:4 Farbabtastung. Analoge Quellen (von herkömmlichen Spielekonsolen oder Videorekordern) werden über ein einziges HDMI-Kabel hochkonvertiert.

Multiroom mit diversen Wahlmöglichkeiten

Beliebige Quellen (wie zum Beispiel analoges Audio, über HDMI® zugespielter Fernsehton oder gestreamte Musik) lassen sich mithilfe der FireConnect™ Technologie von Blackfire Research zu kompatiblen kabellosen Lautsprechern in einem zweiten Raum senden – sei es die Küche, Terrasse oder Garage. Ideale Voraussetzungen also für die nächste Hausparty oder EM-Abende mit Freunden! Dedizierte Zone 2-Ausgänge und Lautsprecher ermöglichen zudem die Multiroom-Wiedergabe verschiedener Quellen zur selben Zeit – wenn der Musikgeschmack in unterschiedlichen Räumen mal nicht derselbe sein sollte… Das komplette Unterhaltungsprogramm lässt sich über mehrere Räume hinweg jedenfalls immer einfach mit der Onkyo App für iOS oder Android™ Smartphones steuern, ohne selbst vor Ort sein zu müssen.

Seit 70 Jahren stellt Onkyo  hochwertige HiFi-Lautsprecher her und diese Expertise findet sich  auch bei den Schallwandlern des neuen Heimkinopakets: Zu den 2-Wege Front- und Center-Boxen des Dolby Atmos®-zertifizierten HT-S7805 gehört auch ein Paar (!) Tieftöner, die mit schwingfreudigen Membranen aus OMF (Onkyo Micro Fiber) und Aramid ausgestattet sind. Abgerundet wird das 5.1.2-Kanal-Lautsprecherpaket durch einen 80-Watt-Subwoofer mit großem 20-cm-Konus, wodurch der Receiver seine geballte Energie und Dynamik auf die Front-, Höhen- und Centerkanäle fokussieren kann.
Wie es sich für ein Heimkinopaket von Onkyo gehört, ist das HT-S7805 mithilfe der mitgelieferten Kabel und dem AccuEQ Mikrofon in kürzester Zeit verbunden und kalibriert. Die Ersteinrichtung wird dank der intuitiven grafischen Benutzeroberfläche erleichtert und die Steuerung kann anschließend über das praktische Overlay Set-up Menü sogar während eines laufenden Programms erfolgen. Mit dem Onkyo HT-S7805 holen sich Filmliebhaber alle nötigen Bestandteile eines zukunftsweisenden Heimkinos in einem einzigen Karton nach Hause. Zu Buche schlägt dieses Paket mit 999 Euro.

[Pressemitteilung]