Hersteller Orion will kurz vor Weihnachten noch einmal auf sich aufmerksam machen und baut sein Portfolio um zwei neue Full-HD-TVs aus, die mit Bilddiagonalen von 42 und 55 Zoll daherkommen sollen. Für das kommende Jahr hat man außerdem die ersten Ultra-HD-Geräte des Unternehmens angekündigt, die dann wohl etwas größer ausfallen werden.

Orion will ebenfalls auf dem UHD-Markt mitmischen

Kurz vor Jahresende hat Orion sein Portfolio noch einmal um zwei TV-Geräte mit Full-HD-Display erweitert, die in den Größen 42 (106 cm) und 55 Zoll (138 cm) erscheinen. Dabei hören sie auf die Bezeichnungen CLB42B1242S und CLB55B1255S. Beide Geräte bieten serienmäßig neben der Full-HD-Auflösung auch noch einen Tuner für Kabel, Satellit und DVB-T.

Da man seinem eigenen Kredo treu bleiben und die Fernseher günstig halten will, ist kein Schnick-Schnack mit dabei. Verzichtet werden muss beispielsweise auf eine Smart-TV-Oberfläche. Immerhin hat man aber einen USB-Port integriert. Erhältlich sind die neuen Modelle bei Saturn, Media Markt, Otto, Sonepar, Telepoint und Euronics für 549 bzw. 799 Euro.

Im kommenden Jahr können wir uns dann auf die ersten UHD-Modelle von Orion freuen, die eine maximale Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel bieten werden.

[digitalfernsehen]