Während wir auf eine äußerst verheißungsvolle Bekanntgabe bezüglich des neuen Panasonic-Fernsehers auf der diesjährigen IFA warten, hat das japanische Unternehmen jetzt auf der NAB 2013 weitere Produkte angekündigt, die das 4K-Portfolio im nächsten Jahr ergänzen sollen. Panasonic hatte sich bisher in Sachen 4K-Fernseher zurückgehalten, gab aber erst kürzlich bekannt, dass das gesamte Produktrepertoire bald mit 4K-Auflösung erhältlich sein würde.

Spätestens mit der Einführung erschwinglicher Ultra HD Fernseher von Sony und Seiki, kann man es sich als eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich nicht nehmen lassen, auf die Auflösung der Zukunft zu setzen. Konkrete Pläne zu einem Ultra HD Fernseher gibt es zwar bislang noch nicht, dennoch machten uns die Japaner mit ihrem 4K OLED TV und dem 4K-Tablet auf der diesjährigen CES in Las Vegas den Mund wässrig. Auch in anderen Produkten von Panasonic hat die zukunftsweisende Auflösung bekanntermaßen schon Einzug gefunden. So hat man jüngst 31-Zoll LCD-Monitore mit einer Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln vorgestellt, die aller Wahrscheinlichkeit nach noch in diesem Jahr auf den Markt gebracht werden sollen.

Ferner plant man die Einführung von weiteren Geräten wie beispielsweise professionellen Kameras und Camcordern. Gespannt dürfen wir uns also auf die kommenden 4K-Produkte und die Entwicklung von Panasonic auf dem Ultra-HD-Markt freuen.

[via]