Im Rahmen der IFA 2015 werden wir nicht nur zahlreiche neue 4K-TV-Modelle bestaunen dürfen, auch der erste europäische Ultra-HD-Fernsehsender hat sich angekündigt. Pearl.TV, ein Beratungs- und Shoppingsender, möchte im September erstmals das vollständige TV-Programm in UHD-Qualität ausstrahlen und hat sich zu diesem Zweck einen starken Partner zur Hilfe geholt. Zusammen mit der SES Platform Services GmbH soll das Ultra-HD-Signal der Live-Übertagung zu den Satelliten gebracht werden. Die Ausstrahlung wird über Astra 19,2 auf Sendung gehen.

Die Enstyle GmbH macht den Anfang

In den Medien spricht man von einem Meilenstein: Die Enstyle GmbH wird mit ihrem Sender Pearl.TV der erste europäische Sender sein, der Fernsehen noch schärfer als bisher ausstrahlt. Während man bisherige Shopping-Shows in HD-Qualität aufzeichnet und ausstrahlt, soll im September der große Schritt gelingen. „Der Sender wird zu 100 Prozent in Ultra HD produziert und ausgestrahlt, dazu werden wir die TV-Studios von Peal.TV in Buggingen bis zum Sendestart im September komplett umbauen“, teilte das Enstyle-Team mit.

Demnach ist zwar keine Aufwertung der Astra-Satelliten notwendig, die Kamera-Ausstattung sowie die Mittel zur Datenverarbeitung müssen aber dennoch an den neuen Stand der Technik angepasst werden. Auch die Empfänger des Senders müssen keine Veränderungen an ihrer Satellitenanlage vornehmen. Stattdessen wird jedoch ein moderner 4K Fernseher benötigt, der über ein HEVC-Decoder verfügt.

Weitere Versuche und Testläufe laufen

Pearl.TV ist längst nicht der einzige Fernsehsender, der mit der Übertragung des Programms in Ultra HD ausprobiert. Auch der Bezahlsender Sky unternimmt unterdessen weitere Testläufe mit der neuen Technik. Unter anderem wird das DFB-Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg in Berlin in UHD eingespielt. Für normale TV-Zuschauer ist diese Sendung aber nicht zu sehen.