„Das Team, das die Melody entworfen und musikalisch abgestimmt hat, verfügt über mehr als 65 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von HiFi-Geräten“, heißt es in der Pressemitteilung von Marantz. Wäre man jetzt zynisch, könnte man mutmaßen, dass es sich um eine kreuzfidele Bande Opas (und Omas?) handelt – aber wir sind ja nicht zynisch, sondern bleiben nüchtern.

Und erfahren, dass der neue Melody HiFi CD-Receiver M-CR412 für den „modernen Musikliebhaber“ konzipiert wurde und auf dem erst kürzlich präsentierten Melody X Netzwerk-CD-Receiver (M-CR612) aufbaut. Das klassische HiFi-System in modernem Design verfügt über CD-Wiedergabe, UKW-/DAB+-Radio und integriertes Bluetooth und ist ab 15. Juni in elegantem Schwarz oder in klassischem Silber-Gold für 499 Euro erhältlich.

Klein aber oho!

Interresenten, so heißt es, sollten sich durch die geringe Bauhöhe von nur elf Zentimetern nicht täuschen lassen. Mit einer Ausgangsleistung von bis zu 2 x 60 Watt beschalle die Melody selbst große Wohnräume famos. Sie verfüge über vier Endstufen mit hohem Wirkungsgrad und geringen Verzerrungen und könne problemlos zwei Lautsprecherpaare antreiben, wobei die Lautstärke für jedes Paar einzeln geregelt werde.

Alternativ lässt sich auch nur ein Lautsprecherpaar im audiophilen Bi-Amping-Modus betreiben. Bei Anschluss eines Lautsprecherpaars steht die doppelte Ausgangsleistung pro Kanal zur Verfügung. Die Melody ist mit fast jedem Lautsprechermodell am Markt kompatibel. Auch ausgewachsenen Standlautsprechern und 4 Ohm-Modelle bereiten dem zierlich wirkenden System keine Probleme.

Hi-Res-Wiedergabe

Die USB-A-Schnittstelle liefert hochauflösende Musikwiedergabe einschließlich FLAC-, ALAC- und DSD-Dateien. Über zwei Digital-Audioeingänge lassen sich TV oder Set-Top-Box (für Kabel- oder Satelliten-TV) und ein Blu-ray- oder DVD-Player anschließen. Die Melody schaltet sich automatisch ein, sobald sie ein Audiosignal vom einem TV-Gerät erhält und kann so programmiert werden, dass Lautstärke, Stummschaltung oder Eingangswahl über die TV-Fernbedienung gesteuert werden. Smartphone-Benutzer können ihre Musik problemlos über Bluetooth auf die Melody streamen.

  • 2 × 60 W (an 6 Ohm) oder 4 × 30 W für eine A/B-Lautsprecherkonfiguration mit individueller Lautstärkeregelung
  • Spielt CD und WMA/MP3 (CD-R/RW) ab und verfügt über einen UKW/DAB+-Tuner
  • Musikstreaming vom Smartphone über Bluetooth
  • Leistungsstarke, hochauflösende Audiowiedergabe von USB: Unterstützt WAV/FLAC/AIFF (192 kHz/24 Bit), ALAC (96 kHz/24 Bit), DSD 2,8/5,6 MHz und lückenlose Wiedergabe (WAV/FLAC/AIFF/ALAC, DSD)
  • Zwei optische Digital-Audioeingänge
  • Wesentliche Funktionen können auf einer TV-Fernbedienung programmiert werden, um die Lautstärke anzupassen, das Gerät ein- / aus- oder stummzuschalten bzw. die Quelle zu wählen.