Mit dem Galaxy S6 und S6 Edge hat Samsung seine Smartphone-Flaggschiffe für 2015 vorgestellt. Bis das Phablet des Herstellers erscheint, wird es aber noch ein wenig dauern. Immerhin sind bereits ein paar Informationen zu weiteren Varianten erschienen, die mit dem normalen Galaxy Note 5 erscheinen sollen. Unter anderem ist mit einer UHD- und einer Dual-Edge-Variante zu rechnen.

Zwei Spezial-Varianten des Galaxy Note geplant?

Die Smartphone-Hersteller machen immer weiter und lassen keinen Tag vergehen, ohne an den Spezifikationen ihrer Geräte zu basteln. Vor allem die Bildschirmauflösung hat es den Unternehmen angetan. Bereits bei Full HD waren sich Experten einig, dass diese Auflösung auf derart kleinen Displays gar nicht richtig erkannt werden kann. UHD dürfte dann wohl den Vogel abschießen.

PhoneArena will in Erfahrung gebracht haben, dass das Phablet mit 5.78 (normale Version) und 5.89 (Dual Edge) Zoll erscheinen wird. Beide Displays sollen 3.840 x 2.160 Pixel und somit 4K-Qualität bieten. Das ist übrigens mehr als die doppelte Pixelanzahl, wie sie beim Galaxy S6 zu finden ist. Die Pixeldichte liegt dann bei 762 ppi bzw. 748 ppi. Für das Display wird auf Super AMOLED gesetzt, mit Diamond Pixel Technology.

Die Vorstellung wird wie immer zur IFA erwartet, die in diesem Jahr wieder im September in Berlin stattfinden wird.

[PhoneArena]