Mit den T10 und den T5 True Wireless Smart Earphones präsentiert das amerikanische Unternehmen Klipsch eigenen Angaben zufolge die „nächste Evolutionsstufe von vollständig drahtlosem Kopfhörermusikgenuss“.

Die beiden True Wireless Modelle verfügen nach Angaben des Herstellers über ein integriertes Betriebssystem mit eingebetteter künstlicher Intelligenz und können über intuitive Gesten gesteuert werden.

Kleiner und leichter

Sprachsteuerung und Telefonie mit aktiver Geräuschunterdrückung durch zwei Mikrofone werden quasi als Selbstverständlichkeit umschrieben. Die in Zusammenarbeit mit EAR Micro entwickelten T10-Headphones seien wesentlich kleiner und leichter als andere True-Wireless-In-EarKopfhörer auf dem Markt.

Verwendet würden dieselben Balanced-Armature Treiber wie in den vielfach ausgezeichneten Klipsch X10-i In-Ears. Die smarten T5 True Wireless ANC-Ohrhörer zeichneten sich durch ihr durchdachtes Antennendesign aus. Aufgrund des integrierten Active Noise Cancelling lassen sich Umweltgeräusche nahezu vollständig ausblenden.

Staub- und wasserdicht

Die robusten Ohrhörer sind staub- und wasserdicht nach IP67-Standard. Zusätzliche Ohrflügel sollen für einen besonders sicheren Sitz sorgen, während Klipschs patentierte True Comfort Technologie die anatomischen Gegebenheiten des menschlichen Ohrs berücksichtige.

Das verchromte Ladecase unterstützt drahtlose Ladevorgänge nach dem Qi-Standard und „beherbergt“ zusätzliche 24 Stunden Akkulaufzeit für maximal 32 Stunden Gesamtnutzung. Bluetooth® aptX™ HD ist an Bord, ebenso ein USB-C-Ladeanschluss. Wann die bei der CES in Las Vegas vorgestellten Klipsch-Kopfhörer bei uns in den Handel kommen, steht noch nicht fest. Auch über die Preise schweigen sich die Amis noch aus.