Das neue Jahr hat begonnen, für viele Menschen mit noch mehr guten Vorsätzen für die kommenden zwölf Monate. Mittlerweile ein kontrovers diskutiertes Thema: Digital Detox, also der bewusste Verzicht auf digitale Medien.

Laut einer Umfrage des Bundesverbandes Bitkom, an der 1003 Personen über 16 Jahren teilnahmen, ist die Abkehr vom Digitalen nur für 35 Prozent der Befragten gar kein Thema. Elf Prozent sagen, sie hätten sich den Verzicht für die kommenden zwölf Monate auf die Fahnen geschrieben.

Wie die Grafik von Statista zeigt, gehen sieben Prozent der Umfrage-Teilnehmer regelmäßig für ein paar Stunden offline, weitere 16 Prozent haben den digitalen Entzug bereits über einen oder mehrere Tage durchgezogen, 24 Prozent geben an, es versucht zu haben und gescheitert zu sein.