Im Frühjahr 2016 wurde die für 4K optimierte Sky Q Box an erste Bestands- und Neukunden von Sky in Großbritannien verschickt. Damit war klar, dass dementsprechende Sender nicht mehr ganz so lange auf sich warten lassen würden. Wie nun bekannt wurde, soll noch im August dieses Jahres mit dem ersten UHD-Sender gestartet werden. Damit wäre man rechtzeitig zum Start der Premier League mit am Start.

Sky Q Silver Box ist bereits in der Lage 4K-Inhalte wiederzugeben

„Die Sky Q Box ist Ultra HD-ready und wir wer­den in den nächs­ten Woche eine Ankün­di­gung machen, was wir genau damit vor haben“ sagte Ian Lewis, Direc­tor von Sky Cinema Europa. „Was ich euch bereits ver­ra­ten kann ist, dass wir bis Ende des Jah­res eine Aus­wahl von Ultra HD Fil­men auf der Platt­form haben wer­den.“, so Lewis wei­ter. Die Filmauswahl, die uns dann zum Start des neuen 4K-Dienstes erwartet, kann sich in jedem Fall sehen lassen.

Neben dem neuen James Bond Streifen „Spectre“ können wir uns auch auf „Der Marsianer“, „Mission Impossible: Rogue Nation“, „Everest“, „Mad Max: Fury Road“ und „The Revenant“ freuen. Mit dem Laufe der Zeit wird diese Auswahl dann auch sukzessiv erweitert. Unter anderem sollen auch Klassiker remastered werden: „Wir sind auch sehr tief mit vie­len unse­rer Film­stu­dio-Part­ner ver­wur­zelt um ursprüng­li­che Film­klas­si­kern zurück­zu­brin­gen, sie in Ultra HD zu remas­tern, genau wie wir es damals in 2007 mit HD gemacht haben.“ erklärt der Sen­der.

In Bezug auf etwaige Live-Übertragungen könnten die Formel 1 und die Premier League in Frage kommen. Wie es mit einem Start in Deutschland aussieht, ist aber nach wie vor nicht bekannt.

[4kfilme]