Neuen firmennahen Quellen zufolge soll Sony ein neues Smartphone mit Ultra HD auf den Markt bringen wollen. Bereits auf der MWC 2016 im Februar präsentierte Sony drei neue Smartphones der X-Serie. Das neue Sony Xperia X Premium als Nachfolger des Smartphones Xperia Z5 Premium mit UHD könnte das erste mobile Endgerät sein, das über ein HDR-Display verfügt. Das neue Gerät hat ebenfalls eine 4K-Auflösung, d.h. 3.840 x 2.160 Pixel. Es weist eine durchschnittliche Helligkeit von 1.000 nits auf und bis zu einem Maximum von bis zu 1.300 nits. Da Japan Display 2015 ein 10 Zoll großes Display mit HDR und einer Farbtiefe von 10 bit vorgestellt hat und Sony Teilhaber dieses Gemeinschaftsunternehmens ist, wird vermutet, dass Sony ebenfalls HDR für seine Displays nutzen wird.

Inwiefern könnte das Sony Xperia X Premium besser ausgestattet sein?

Das Sony Xperia X Premium mit Ultra HD soll eine Bildfrequenz von 120 Bildern pro Sekunde ermöglichen, wie es auch bei den meisten neuen UHD Fernsehern der Fall ist. Das Display wird von einem Snapdragon 820 Prozessor unterstützt und ein 530 Adreno GPU wird als Grafikeinheit eingesetzt. Somit könnte das neue Modell besser ausgestattet sein als seine Vorgänger. Ein USB Type-C Port erlaubt es, externe Geräte anzuschließen und das Sony Xperia X Premium zu laden. Inwieweit ein Display mit 4K wirklich nützlich ist, ist fraglich. Der Einsatz von HDR bei einem Smartphone kann aber durch die hohe Luminanz beste Lesbarkeit gewährleisten, selbst wenn die Sonne direkt auf das Display strahlt, wobei aber auch die Akkulaufzeit in Mitleidenschaft gezogen wird. Bei einer Farbtiefe von 10 bit ist nicht mehr die Darstellung von 16 Millionen Farben möglich, sondern von 1.07 Milliarden. Ein solches Display wäre ein weiterer großer Schritt für die Entwicklung der mobilen Endgeräte.

[4kFilme]