„Bei der Entwicklung des modularen Lautsprechersystems Power HiFi stand nur ein Ziel im Fokus: bestmöglicher Sound für zuhause. Herausgekommen ist ein 3-Wege-System der Extraklasse mit 380 Watt Verstärkerleistung, umfangreichen Anschlussmöglichkeiten und intuitiver Steuerung über das hochwertige Bedienpanel“, schreibt Teufel ganz nüchtern.

Dabei dürfte jungen wie alten Rockern das Herz im Leibe hüpfen, wenn sie dieser uralten und doch ewig topaktuellen Power-HiFi-Kombi ansichtig werden. Fetter Bass, fetzige Mitten, kreischende Höhen – alles null Problemo! Kein Klavierlack, keine komplizierten Gehäuse-Experimente mit Bassreflexröhren oder exquisiten Membranen. Weder Netz noch doppelter Boden! Purer Rock´n´Roll eben.

Nichts für Zartbesaitete

Rock´n´Roller, Metal-Freaks, Hardrocker – generell alle Freunde lauter Musik wissen nach dem ersten Blick sofort Bescheid: Dieser „Turm“ von Teufel ist nichts für Zartbesaitete! Wer eindeutig mehr auf Gitarren als auf Geigen steht und donnernde Drums im satten Bassfundament viel lieber mag als Opernchöre oder Sinfonie-Orchester, ist bei den Berliner Lautsprecherbauern wieder mal an der richtigen Adresse.

Das System „Power HiFi“ besteht aus drei aufeinander gestapelten Modulen – je eines für den Tief-, Mittel- und Hochton. Das sowohl klangliche als auch strukturelle Fundament bildet das über 35 Kilogramm schwere Bassmodul mit zwei 12-Zoll (305 mm) Basstreibern. Die zueinander angewinkelte Anordnung der Lautsprecher ist einerseits platzsparend und erhöht andererseits die Leistung.

Verzerrungsfreies Hochton-Horn

Die langhubigen, hochbelastbaren „Brummer“ liefern nach Herstellerangaben einen sehr trockenen, sauberen Bass. Für natürliche Mitten und beste Sprachverständlichkeit zeichne das Mitteltonmodul mit seinem 200-mm-Treiber verantwortlich. Über allem thront das Hochtöner-Horn, das aufgrund seines hohen Wirkungsgrads selbst bei extremen Lautstärken verzerrungsfrei arbeitet.

Links die Rückseite des Turms, in der Mitte das Hochton-Horn, rechts die Fernbedienung

Ganz oben im Turm sind zusätzlich die drei Class-D-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 380 Watt beheimatet, die das Ensemble antreiben. Das seitlich im Gehäuse eingelassene Bedienelement erlaubt die Steuerung direkt am Gerät: Eingangswahl, Bluetooth-Pairing, 3-Band-Equalizer und natürlich „Volume“. Alle Funktionen lassen sich auch per „serienmäßiger“ Fernbedienung steuern.

XLR-Buchsen für viele Verwendungen

„Wer direkt die Bude zum Beben bringen will, koppelt einfach sein mobiles Gerät per Bluetooth mit Power HiFi und streamt dank apt-X seine Musik in CD-ähnlicher Qualität. Weitere Zuspieler finden per Stereo-Cinch, optischem Digitalkabel oder XLR-Buchsen Anschluss, heißt es in der Pressemitteilung.

Gerade XLR sei für Musiker oder DJs ein Segen, könnten doch Profigeräte wie DJ-Konsolen und Mischpulte direkt angestöpselt werden. Wenn es ein bisschen mehr sein darf, lassen sich über die XLR-Anschlüsse auch eine zweite (oder dritte, oder vierte) Power HiFi-Einheit anschließen.

Extrem stabiler Klangturm

Alle drei Module sind aus solidem Holz gefertigt und – wie die P.A. von Rockbands – extrem stabil. Die über 130 Zentimeter hohen Klangtürme sind selbstverständlich für den Einsatz im Wohnzimmer geeignet, ob sie unbedingt den Vorstellungen weiblicher Menschen entsprechen, sollte vorher abgeklärt werden. Weitere Refugien, für die sie prädestiniert sind, heißen Partykeller, Proberaum oder Bühne.

Power HiFi ist ab sofort im Teufel-Online-Shop in den Teufel Stores zum Preis von 1299,99 Euro erhältlich. Außerdem wird das Power HiFi Stereo-Set – bestehend aus zwei Power HiFi-Türmen sowie einem fünf Meter langem XLR-Kabel – zum Preis von 2499,99 Euro angeboten.

Daten und Fakten:

  • Voll aktives, modulares Lautsprecher-System bestehend aus Hochton-, Mittelton und Tieftoneinheit
  • eindrucksvoller, extrem lauter aber klar definierter Live-Sound
  • umfangreiche Anschluss- und Konfigurationsmöglichkeiten
  • Bluetooth mit apt-X® für kabellose Übertragung in CD-ähnlicher Qualität von Spotify, Youtube, Apple Music und Co
  • zwei Hochleistungs-305-mm-Subwoofer, ein 200-mm-Mitteltöner und ein Hochtonhorn für Schallpegel von über 115 dB
  • hocheffiziente Class-D-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 380 Watt
  • Auto-On- und Off-Funktion über Cinch, XLR und Bluetooth
  • hochwertiges Bedienpanel aus Metall mit Display, USB-Soundkarten-Funktion, Fernbedienung