Der 4K-Markt wächst und gedeiht, mittlerweile sind 50 Prozent der ausgelieferten TVs in China, Nordamerika und Westeuropa 4K-Modelle. Dass dementsprechend auch Inhalte in Ultra HD an Bedeutung gewinnen, unterstreicht eine neue Umfrage von IHS Markit.

Ultra HD: 4K-Content spielt immer größere Rolle

Diese Umfrage wurde unter rund 12.000 Befragten in den USA, Großbritannien, Japan, Brasilien und Deutschland durchgeführt und drehte sich darum, wie hoch das Interesse an 4K-Inhalten ist. Und siehe da: 36 Prozent der Befragten gaben an, dass 4K für sie eine große Rolle spielt.

Das größte Interesse war bei Menschen zwischen 17 und 44 Jahren zu erkennen, bei der Einzelgruppe mit dem höchsten Interesse konnten Männer zwischen 25 und 34 aufwarten. Dies überrascht nicht, handelt es sich hierbei um relativ junge Menschen, die zumeist schon im Berufsleben stehen und dementsprechend Geld für die entsprechende 4K-Ausstattung haben.

Netflix als beliebte Anlaufstelle für Nutzer mit 4K-Bedarf

Von den Befragten, die angaben, dass Ultra-HD-Inhalte für sie wichtig sind, gaben 75 Prozent an, sich bei Netflix angemeldet zu haben. Dass Netflix bei 4K- und HDR-Inhalten quasi wegbereitend ist, wird von den Befragten also durchaus honoriert.

Darüber hinaus hatten insbesondere auch Nutzer von Apple TV, der Xbox One X und der PlayStation 4 Pro ein hohes Interesse an 4K-Content. Auch das überrascht nicht, immerhin sind diese Geräte allesamt 4K-fähig, die Konsolen bieten sowohl eine 4K-Wiedergabe als auch 4K-Gaming.

[Quelle: Media Play News]