Das US-amerikanische Unternehmen Vizio präsentiert seine neuen P-Serie mit Smart TV und 4K-Auflösung. Der neue Smart TV kommt aber gar nicht wie ein typischer Smart TV daher. Es gibt nämlich kein Netflix oder Amazon Instant Video, sodass er zunächst wie ein Monitor mit Ultra HD wirken könnte – ein UHD-Monitor mit Dolby Vision HDR ab 1.000 Dollar. Doch das User Interface eines Smart TV fehlt. Vizio bietet mit seiner neuen Serie nämlich einen ganz neuen Ansatz.

Was ist besonders am Vizio 4K Smart TV?

Die P-Serie von Vizio bekommt die gesamten Inhalte über ein beiliegendes 6 Zoll großes Android-Tablet geliefert, die mit Google Cast übertragen werden. Der Nutzer kann den gewünschten Inhalt also direkt vom Tablet aus heraussuchen, ihn starten und den Cast-Knopf drücken, sodass der Inhalt auf den Fernseher gestreamt wird. Daraufhin kann man das Android-Tablet in die Dock stecken und Filme oder Serien in Ultra HD genießen. Zudem ist es kabellos aufzuladen. Statt diesem Tablet kann auch ein iOS-Gerät oder eine Cast-fähige App verwendet werden. Google und Vizio haben hierfür eng zusammengearbeitet. In Deutschland ist die Vizio P-Reihe vorerst nicht erhältlich.

[mobiFlip]