Mittlerweile ist es Oktober 2021 und die Next-Gen 4K-Konsolen feiern bald ihr 1-jähriges Jubiläum. Grund zur Freude bringt das Ganze allerdings nicht mit sich, denn knapp 1 Jahr nach dem Release sind die neuen Konsolen noch immer nicht in den gewünschten Mengen lieferbar. Zur Verfügbarkeit der Konsolen lässt sich nur wenig Auskunft geben, weshalb für viele nicht abzuschätzen ist, wann sie die neue Konsole erhalten werden. Die Hoffnungen zum Weihnachtsgeschäft sind groß, doch wird sich bis dahin etwas an der Verfügbarkeit ändern? Xbox-Chef Phil Spencer steht Rede und Antwort.  

Wenig Hoffnung auf die neuen Konsolen – auch nicht zu Weihnachten

Im November 2020 wurden die Konsolen der Firmen Microsoft und Sony kurz hintereinander veröffentlich und ausgeliefert. Vorbesteller hatten hierbei großes Glück, denn sie konnten sich bereits zum Release-Day eine neue Konsole sichern. Für alle anderen hingegen gilt es als schweres Unterfangen, sich eine Next-Gen-Konsole mit 4K Auflösung zu sichern. Sobald eine Handelsfirma eine Nachschub-Lieferung an Konsolen erhält, sind die Regale bereits wieder leer, bevor sie richtig gefüllt wurden. Die Verfügbarkeit der 4K-Konsolen ist folglich kaum nennenswert, während es an potenziellen Käufern nicht mangelt.

Während der Xbox-Chef Rede und Antwort stand, konnte er nur wenig Hoffnung auf ein Restock zu Weihnachten wecken. An der Situation wird sich für beide Firmen wenig ändern, da das Lieferproblem an mehreren Faktoren hängt. Zum einen gilt der Chipmangel im Tech-Bereich als eines der größten Probleme und trifft auch hier andere Branchen hart. Außerdem betonte Spencer, dass es auch bei anderen Teilen der Konsole diverse Lieferengpässe gibt, weshalb das Chip-Problem nicht die alleinige Schuld trägt. 

Keine Hoffnung zu Weihnachten – Knappheit dauert bis 2022 an

Zu Weihnachten wird es mit Sicherheit keinen großen Restock an Konsolen geben. Nichtsdestotrotz wird es im Handel zum einen oder anderen Restock kommen, weshalb wir Apps mit Push-Benachrichtigungen empfehlen. Sobald bei einem Händler eine der beiden Konsolen vorrätig ist, wird sofort eine Push-Benachrichtigung geöffnet. Auch E-Mail-Benachrichtigungen gelten hierbei als legitime Methode. Allerdings muss unmittelbar nach der Benachrichtigung der Kauf erfolgen, denn andernfalls könnte es bereits wieder zu spät sein.  

Konkret abschätzen konnte Phil Spencer die Lieferknappheit zwar nicht, doch diese wird mit Sicherheit bis in das nächste Jahr andauern. Aus diesem Grund sollten Konsolen-Fans jede Menge Geduld aufbringen, denn auf die Schnelle werden sie wohl keine 4K-Konsole erwerben.

Letzte Möglichkeit: Der überteuerte Kauf

Wer nicht bis zum Konsolen-Restock warten kann, hat noch eine kostspielige Alternative. Die Next-Gen-Konsolen werden alle auf Ebay zum Verkauf angeboten, allerdings für einen deutlichen Aufpreis. Wer folglich mehrere Hundert Euro drauflegen möchte, der kann eine 4K-Konsole auf Ebay erwerben. Hierbei gilt es wiederum zu unterscheiden, ob es sich um eine gebrauchte, oder um eine neue Konsole handelt. Auch bei Ebay Kleinanzeigen wird mit Sicherheit die eine oder andere 4K-Konsole angeboten, weshalb dort ebenfalls geschaut werden kann.

[Quelle: T3N]