Für den 12. Oktober 2018 hat Publisher Treyarch das neue Call of Duty: Black Ops 4 angekündigt, das unter anderem für die Microsoft Xbox One X und die Sony PlayStation 4 auf den Markt kommen wird.

Call of Duty: Black Ops 4 für Xbox One X in 4K

Für die Xbox-Version ergeben sich nun interessante Neuigkeiten aus dem Microsoft Store, dort wird das Spiel nämlich mit zwei spannenden Optionen geführt. Zum einen mit einer 4K-Auflösung und zum anderen mit HDR-Support.

Da die Informationen nur Platzhalter sein könnten, ist diesbezüglich natürlich Vorsicht geboten. Allerdings ist es wahrscheinlich, dass das kommende Call of Duty einen 4K-HDR-Support bieten wird – zumindest für die Xbox One X und natürlich auch für den PC.

Keine Informationen über PlayStation 4 Pro

Wie es in Bezug auf die PlayStation 4 Pro aussieht, ist bisher nicht bekannt. Aber auch hier ist zu erwarten, dass Treyarch einen 4K-HDR-Support bieten wird. Für CoD-Fans hat sich Treyarch bei Black Ops 4 eine interessante Neuerung ausgedacht: den Spielmodus „Blackout“.

Dieser soll im Stile von Battle Royale, also wohl vor allem nach Vorbild von Player Unknown’s Battlegrounds oder Fortnite, funktionieren. Ob Treyarch mit diesem Modus aber wirklich gegen PUBG und Fortnite antreten kann, ist eher fraglich.

[Quelle: Dexerto]