Experten sind davon überzeugt, dass günstigere Preise die Verkaufszahlen im 4K-Segment quasi durch die Decke schießen lassen werden. Besonders chinesische Hersteller wie Hisense haben bereits jetzt günstige Ultra-HD-Fernseher in ihrem Portfolio zu finden – der ebenfalls chinesische TV-Hersteller Xiaomi schlägt in die gleiche Kerbe, nämlich mit dem Xiaomi MI TV 2, der mit einem Preis von gerade einmal 640 US-Dollar aufwartet.

Xiaomi MI TV 2: Technische Spezifikationen

Mit einer Diagonale von 49 Zoll sowie der 4K-Auflösung von 3840×2160 Pixeln ist der Xiaomi MI TV 2 preislich also sehr interessant, zumal wieder Google Android als Betriebssystem zum Einsatz kommt. Durch die Verwendung des Android OS (in Verbindung mit dem MIUI TV Skin) können externe TV-Apps verwendet werden, sodass sich der Xiaomi MI TV 2 ein Stück weit personalisieren lässt, was auf jeden Fall eine interessante Eigenschaft ist.

xiaomi MI TV 2 4K TV

Das 4K-Panel mit 3D-Funktion des Xiaomi MI TV 2 stammt von LG bzw. CSOT, folgende Eigenschaften kann der UHD-Fernseher bieten: MediaTek MStar 6A918 (Quad Core, 1,45 GHz Taktrate), Mali-450 M4 GPU, 2 GB Arbeitsspeicher, 8 GB interner Speicher (via microSD-Karte um bis zu 64 GB erweiterbar). Die Fernbedienung des Xiaomi MI TV 2 greift auf Bluetooth LE statt Infrarot zurück, sollte die Fernbedienung einmal abhanden kommen, kann diese per Piepton (lässt sich über den Fernseher aktivieren) schnell wiedergefunden werden.

Release außerhalb Chinas unwahrscheinlich

Um die Dicke des Xiaomi MI TV 2 von gerade einmal 15,5 Millimetern einhalten zu können, musste der chinesische Hersteller die Lautsprecher separat anbieten, sodass sich diese frei vom TV aufstellen lassen. Auf dem Papier klingt der Xiaomi MI TV 2 nach einem sehr interessanten 4K-Fernseher zum kleinen Preis, ein Verkaufsstart außerhalb Chinas ist aber quasi ausgeschlossen. In China kann der Xiaomi MI TV 2 ab dem 27. Mai 2014 erworben werden.

Xiaomi MI TV 2 Soundbar

[via engadget]