Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass das japanische Unternehmen Sony in Zukunft keine OLED-Fernseher mehr produzieren möchte, um den Fokus auf das Ultra-HD-Segment zu legen, das Sony mehr Erfolg verspricht. Ebenjene Meldung hat Sony mittlerweile aber entschieden zurückgewiesen und verlauten lassen, dass das Unternehmen auch in Zukunft mit der Produktion von OLED-Fernsehern beschäftigt sein wird.

Sony will 4K- und OLED-Fernsehern produzieren

Im vorherigen Bericht hieß es, Sony würde sich auf den 4K-Markt konzentrieren wollen, da das Unternehmen dort bereits einen Marktanteil von 20 Prozent erreicht hat, während im OLED-Segment sowohl LG als auch Samsung deutlich vorne liegen. Nichtsdestotrotz hat Sony den Konkurrenzkampf anscheinend nicht aufgegeben, will also im OLED-Segment weiterhin aktiv bleiben. Wie sich die Aussagen in neuen OLED-Modellen zeigen werden, bleibt spannend abzuwarten.

[via computerbild]