Neben On-Demand-Inhalten sind auch Streams sehr gefragt, speziell durch Twitch sind Streams für die Allgemeinheit eine interessante Option geworden. Diesbezüglich hat YouTube nun eine Neuerung veröffentlicht, nämlich das 4K-Livestreaming für seine Nutzer.

YouTube bietet 4K-Livestreaming als Option an

Wer also Streams über YouTube anbietet, der kann dies in Zukunft sowohl bei normalen als auch 360-Grad-Aufnahmen mit Ultra-HD-Auflösung tun. Vorausgesetzt natürlich, dass die eigene Hardware und Bandbreite des Providers in der Lage sind, eine entsprechende Performance zu erreichen.

Was an sich erst einmal nach keiner großen Ankündigung klingt, wird bei näherem Betrachten aber umso wichtiger. Denn YouTube bietet nun vor Twitch die Möglichkeit an, in UHD-Auflösung zu streamen, was mit Sicherheit von vielen Streamern gefragt ist, speziell bei großen und bekannten Nutzern.

Twitch bietet bisher kein 4K-Streaming an

Bei YouTube darf man sich deshalb berechtigte Hoffnungen machen, dass einige große Twitch-Streamer zumindest in Erwägung ziehen, einen Wechsel zu YouTube vorzunehmen – mitsamt ihrer Zuschauer. Denn wann Twitch UHD-Streaming anbieten wird, ist bisher nicht bekannt.

Bislang ist lediglich erkannt worden, dass die Bandbreite der Twitch-Server nicht ausreicht, um in 4K-Qualität zu streamen. Hier muss Twitch-Mutterkonzern Amazon also noch nachlegen, was durch die Ankündigung von YouTube noch einmal etwas dringlicher geworden sein dürfte.

[Quelle: Engadget]