Laut einer Marktanalyse von NPD DisplaySearch stammten mehr als 50 Prozent aller in den USA verkauften 4K Fernseher von Samsung Electronics. Damit kann Samsung seine Position als Marktführer das dritte Mal in Folge verteidigen und hält die Konkurrenz immer mehr auf Abstand. Sony liegt mit 37, 5 Prozent an zweiter Stelle.

Samsung und Sony teilen sich den US-Markt fast vollständig

Im November vergangenen Jahres stammten 48, 3 Prozent aller verkauften Ultra HD Fernseher von Samsung. Inzwischen sind es genau 50,4 Prozent und somit etwa 13 Prozent mehr als der größte Konkurrent Sony. An dritter Stelle befindet sich Seiki, der mit seinen günstigen 4K Fernsehern immerhin 5,1 Prozent Markanteil vorweisen kann und LG folgt mit 2,9 Prozent an vierter Stelle.

Samsung Curved UHD TV

Ob die gebogenen Fernseher mit dem Erfolg der Flat-TVs mithalten können?

Die restlichen Prozente teilen sich Sharp, Panasonic, Phillips, Vizio und Hisense. Experten rechnen damit, dass Samsung im Ultra HD Bereich noch lange große Marktanteile halten wird. Auch europaweit ist Samsung Marktführer und war im zweiten Halbjahr 2013 für 48,3 Prozent aller in Europa verkauften 4K Fernseher verantwortlich.

[via 4kfilme.de]