Nachdem wir bereits im vollen Umfang über die LG Roadshow 2014 in Hamburg berichtet haben, wollen wir uns natürlich noch dem neuesten Zuwachs aus LGs Curved OLED TV-Serie zuwenden, der ab April für 6000€ über die Ladentheken gehen soll. Sicherlich ist der Preis noch lange nicht für die breite Masse zu vertreten, dennoch klingen die von LG prognostizierten Verkaufszahlen für das Jahr 2014 ziemlich vielversprechend, wenngleich die OLED-Technologie zur Zeit keineswegs mit der Massenmarkttauglichkeit der Ultra HD Fernseher mithalten kann. Immerhin ist aber auch hier seit dem Release im vergangenen Jahr ein für Konsumenten erfreulicher Preissturz zu beobachten.

LG 55EA9707

links und rechts der EA9707 und in der Mitte der EA9809

Der 55EA9709 ist im Grunde genommen baugleich mit dem 55EA9809, allerdings sind die Lautsprecher bei dem EA9709 nun im Inneren und nicht im Crystal Stand angesiedelt. Fantastische Features und eine hervorragende Full-HD-Bildqualität und die weiteren Technikhighlights, die ja bekanntlich im Vorreiter-Modell schon Einzug halten, sind also weiterhin das Aushängeschild für die OLED Fernseher von LG, von denen im Laufe des Jahres noch weitere nachrücken werden. Ob und in welchem Ausmaß sich die Verlegung der Lautsprecher überhaupt auf die Audioqualität auswirkt, können wir zur Zeit leider noch nicht sagen, in puncto Design begrüßen wir jedoch diesen Schritt, da der „Schwebe-Effekt“ durch den jetzt komplett transparenten Crystal Stand noch besser wahrgenommen werden kann.

Gespannt blicken wir auf weitere tolle Highlights von der OLED-Koryphäe und freuen uns jetzt schon auf den 4K OLED, den LG zur IFA mit an Board haben wird.