Das neue 15 Zoll MacBook Pro von Apple mit Retina Display kommt mit denselben Intel-Chips daher, wie das vorherige Modell. Allerdings sind schnellere AMD-Grafikkarten verbaut, die nun erstmals eine Unterstützung von 4K- und 5K-Displays möglich machen. Dementsprechend wurde auch das Support-Dokument von Apple angepasst.

Volle Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixel bei 60 Hz

Apple hat die Support-Dokumente des 15 Zoll großen Retina MacBook Pro aktualisiert, sodass das Gerät in den exklusiven Kreis der Ultra HD unterstützenden Geräte Apples gehört. Sowohl 4K als auch 5K sind für das Notebook kein Problem. Auf einem Single-Stream-4K-Display ist die volle Auflösung von 4.096 x 2.160 bei 60 Hertz möglich.

Wer zwei DisplayPort-Kabel verwendet, kann sogar ein 5K-Display, wie den Dell UP2715K, anschließen. Ansonsten können das nur der aktuelle Mac Pro und der 27 Zoll iMac Retina 5K.

[giga]