LG Electronics gab heute bekannt, dass Apple AirPlay 2 auf allen 2019er TV-Modellen mit künstlicher Intelligenz (KI bzw. AI für Artificial Intelligence) und Alpha-Prozessoren der zweiten Generation integriert sowie gleichzeitig HomeKit auf diesen Geräten unterstützt wird.

Die Features sind nach dem Firmware-Rollout, der heute beginnt und Anfang August abgeschlossen sein wird, auf allen LG OLED TVs, NanoCell TVs und UHD TVs mit α9- bzw. α7-Prozessor verfügbar.

Vom iPhone direkt zum TV

Im OLED-Bereich sind das namentlich die Modellreihen W9, E9 und C9, im NanoCell-Bereich die Produktfamilien SM98, SM90, SM86 und SM85 und im UHD-Bereich das Modell 86UM76.

Mit AirPlay 2 können Inhalte von einem iPhone, iPad oder Mac direkt über den Fernseher wiedergegeben werden – Dolby-Vision-Inhalte eingeschlossen. Ebenso lassen sich Filme und Serien aus der Apple-TV-App oder anderen Video-Apps abspielen sowie Fotos direkt auf den genannten LG-Fernsehern betrachten.

Mit HomeKit smartes Zuhause steuern

Apple Podcasts, Apple Music, Tracks aus der Bibliothek und auch Streaming-Dienste lassen sich sowohl über den LG TV als auch über andere AirPlay 2-kompatible Lautsprecher vollkommen synchron abspielen.

Mit dem HomeKit können Anwender ihr smartes Zuhause bequem mit der Home App oder mit Siri auf ihren Apple-Geräten steuern. Die 2019er LG AI TVs lassen sich problemlos zur Home App hinzufügen, über die grundlegende TV-Funktionen wie An- und Ausschalten, Lautstärke oder Signalquelle gesteuert werden können. Zusammen mit anderen Accessoires können LGs AI TVs zudem in HomeKit-Szenen oder -Automationen eingebunden werden.