Hewlett-Packard hat sein Desktop-Portfolio mit dem HP-Spectre-Studio-Display komplettiert. Der 32 Zoll große Ultra-HD-Monitor erlaubt das bequeme Arbeiten mit einem Split-Screen. Zudem können mehrere Fenster gleichzeitig geöffnet werden, um beispielsweise einen Film zu sehen, während man unterdes in den Social-Media-Kanälen aktiv ist.

4K-Auflösung und 6-Watt-Lautsprecher

Der 32-Zöller verfügt über eine 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixel, einen 178-Grad-Blickwinkel (horizontal und vertikal), ein VA-Panel und einen Kontrast von 3.000 zu 1. Wer mag, kann auch Inhalte in HD, Full HD und Quad-HD anzeigen lassen. Für Musik & Co. wurde ein 6-Watt-Lautsprecher-System verbaut, welches aus zwei Lautsprechern vorne und zwei passiven Strahlern hinten besteht.

Für eine einwandfreie Konnektivität setzt das HP Spectre-Studio-Display auf HDMI 2.0, HDMI 1.4 mit MHL, DisplayPort und einen USB-Anschluss. Zudem sind auch die Technologien Picture-in-Picture (PiP9 und Picture-by-Picture (PbP) integiert.

Erscheinen wird das HP-Display aller Wahrscheinlichkeit nach im Sommer zu einem Preis ab 1.199 Euro (UVP).

[prad]