Mit der neuen Action-Cam WG-M2 können aus allen Winkeln 4K-Aufnahmen gedreht werden. Die neueste Kamera aus dem Hause Ricoh filmt in ultrahochauflösenden 4K. Außerdem wird die Kamera mit einem Ultrawinkelobjektiv ausgestattet sein, sodass mehr vom Motiv gezeigt wird. Die Kamera ist in der Lage 30 Bilder pro Sekunde aufzunehmen. Im Full-HD-Modus sind sogar bis zu 60 Bilder pro Sekunde möglich. Das Objektiv der Kamera bietet zwei Aufnahmewinkel: Im Wide-Modus beträgt der Blinkwinkel 204 Grad, im Narro-Modus 151 Grad. Die Kameras von Ricoh sind als sehr robust bekannt, auch das neue Modell kann da mithalten. Die WG-M2 ist bis zu 20 Meter wasserdicht, übersteht Stürze aus 2 Metern Höhe und kann bei Temperaturen bis zu -10 Grad Celsius standhalten.

WG-M2 wird sehr benutzerfreundlich sein

Die Kamera soll sich selbst mit Handschuhen bedienen lassen. Dazu verfügt sie über große Tasten an der Seite. Für die Überprüfung der Ausrichtung der Kamera ist ein rund 3,8 Zentimeter großes Display auf der Oberseite untergebracht. Die Kamera ist außerdem in der Lage ihre Ausrichtung zu registrieren, wodurch die Aufnahme immer richtig herum ist.

Auch WLAN, um die Inhalte direkt aufs Smartphone zu übertragen sind mit an Bord. Ebenso wie verschiedenen Bildeffekte, Time Lapse und Loop Recording.

Die Ricoh WG-M2 soll es in Silber und Orange am April 2016 im Handel geben. Es ist einem Preis von 299 Euro (UVP) zu rechnen.

[areadvd]