Wer bereits einen 4K-Fernseher daheim hat, der dürfte wissen, wie schwer es im Moment noch ist, überhaupt an passende Ultra-HD-Inhalte zu kommen. Dieses Problem könnte sich im kommenden Jahr in Luft auflösen, denn die Blu-ray Disc Association hat sich darauf geeinigt, eine passende Lizenzierung von 4K-Blu-rays vorzunehmen, sodass diese auf breiter Basis im Jahr 2015 auf den Markt kommen können.

4K-Blu-ray: Groß geplanter Angriff im Jahr 2015

Hinter der Blu-ray Disc Association stehen Schwergewichte im Bereich Film bzw. Filmrechte wie Disney, Fox und Sony, die sich nun endlich auf eine gemeinsame Linie haben einigen können, wovon besonders Besitzer eines 4K-Fernsehers profitieren dürften. Spätestens zum Weihnachtsgeschäft 2015 sollen eine größere Auswahl an 4K-Blu-rays zur Verfügung gestellt werden, angesichts der prominenten Mitglieder der Association sind auch aktuelle Blockbuster zu erwarten.

Die neuen 4K-Blu-rays sollen eine bisher nicht gekannte Bildqualität bieten können, die sogar die Qualität von 4K-Streaming in den Schatten stellen sollen. Alleine diese Aussage dürfte bei Filmfans im 4K-Bereich bereits das Wasser im Munde zusammenlaufen zu lassen, denn bislang ist die Auswahl an 4K-Blu-rays alles andere als überzeugend. Es gibt zwar einige Filme, die als „mastered in 4K“ angeboten werden, die neuen 4K-Blu-rays sollen qualitativ aber noch einmal eine Schippe drauflegen.

Netflix, Amazon Instant Video & Co.: 4K-Streaming

Für zusätzliche 4K-Inhalte werden dann auch die diversen Streaming-Anbieter sorgen, allen voran Netflix, das mit House of Cards und Orange Is The New Black noch in diesem Jahr zwei Eigenproduktionen in UHD-Auflösung anbieten will bzw. dies schon tut. Auch Amazon 4K Instant Video soll noch 2014 seinen Start feiern, genauer gesagt soll das 4K-Angebot in den USA ab Oktober verfügbar sein.

Vorerst soll sich das Angebot auf Ultra-HD-Fernseher von Samsung und Sony beschränken, eine Erweiterung ist aber nicht ausgeschlossen. Wann Amazon in Deutschland mit Serien und Filmen in 4K-Auflösung aufwarten wird, lässt sich aktuell leider noch nicht sagen.

[via thestar.co.uk]