Die Dominanz der letzten Monate durch Nvidia und Intel im Bereich Virtual Reality soll nun beendet werden. Bei AMD setzt man jetzt ebenfalls auf die Entwicklung von Virtual Reality. Geplant ist, dass zukünftig rund 83 Prozent des prognostizierten VR-Marktes an das AMD gehen sollen. Diese Hoffnung wird in ersten Linie dadurch angeheizt, dass man hofft, die Playstation VR wird ein großer Erfolg. In dieser sind nämlich Chips von AMD eingebaut.

AMD arbeitet wohl an einer High-End VR-Brille

AMD arbeitet offenbar auch an einer High-End VR Brille, welche in der Lage ist 4K-Auflösungen pro Auge anzubieten. Dadurch könnte die VR-Brille, ob der hohen Pixelanzahl, auch im Arbeitsalltag ein brauchbarer Monitorersatz werden. “Wir arbeiten gemeinsam mit eine VR-Brillenhersteller, den wir noch nicht nennen, an einer VR-Brille mit 4K pro Auge. Sie existiert. Sie ist sehr, sehr toll und wir glauben, dass höhere Auflösungen schneller kommen, als das aktuell erwartet wird. Wenn man einmal eine VR-Erfahrung in hoher Auflösung erlebt hat, weiß man, wie toll das aussieht”, so Roy Taylor von AMD.

Dass AMD ein Interesse daran hat, schnellst möglich höhere Auflösungen auf dem VR-Markt zu etablieren kommt nicht von ungefähr. Höhere Auflösungen fordern höhere Rechenleistung und diese stellt eben auch AMD zur Verfügung. Die neue Grafikkarte „Radeon Pro Duo“ richtet sich in erster Linie zwar an VR-Begeisterte, kann aber in jedem Rechner verbaut werden. Der Verkaufspreis liegt bei 1.500 US-Dollar und soll die schnellste ihrer Art sein. Geplant ist der Verkauf ab der zweiten Jahreshälfte in 2016.

Mixed Reality Brille Sulon Q bereits vorgestellt

Die neue Mixed Reality Brille „Sulon Q“ wurde bereits vorgestellt. Entwickelt und auf den Markt gebracht, wurde sie gemeinsam mit Sulon Technologies. Welche Software die Unternehmen anbieten ist völlig unklar, wenngleich die mobile und kostenlose Brille interessante Features anbietet und Elemente aus Virtual- und Augmented-Reality vereint.

Frühere Prototypen der Sulon Q aus den Jahre 2014 und 2015 konnte bis dato nicht überzeugen. Geplant ist es, die Sulon Q noch im Sommer 2016 auf den Markt zu bringen. Ein erstes Demovideo wurde bereits veröffentlicht und zeigt erste Einblicke, die Lust auf mehr machen.

[vrodo]