Während nach und nach mehr 8K-Content zur Verfügung steht (wenngleich langsam) und mit fortschreitendem Alter der 8K-Technologie auch die Preise der 8K-Fernseher sinken dürften, lassen sich entsprechende Prognosen seitens Experten finden, was die künftige Verbreitung der 8K-TVs in den Haushalten dieser Welt anbelangt – so auch von Strategy Analytics.

8K-Fernseher: 72 Millionen Haushalte bis 2025

Im Rahmen einer solchen Prognose gehen die Analysten bei Strategy Analytics davon aus, dass bis zum Ende des Jahres 2025 rund 72 Millionen Haushalte weltweit mit einem 8K-TV ausgestattet sein werden. Gerade in den USA sowie in China sei eine schnellere Umstellung von 4K- auf 8K-TVs zu erwarten. So seien in den USA allein im Jahr 2025 ca. 25 Millionen Haushalte mit 8K-Modell erwartbar.

Innerhalb der Prognose rechnen die Analysten mit einer Million verkaufter 8K-Modelle im Jahr 2021, im Jahr 2022 sollen es dann schon vier Millionen verkaufte 8K-Geräte sein. Zum Vergleich: Im Jahr 2020 wurden weltweit gerade einmal rund 350.000 8K-Fernseher verkauft. Um tatsächlich deutlich höhere Verkaufszahlen zu erreichen, müsste aber vermutlich entsprechend mehr 8K-Content als Anreiz für Kunden zur Verfügung gestellt werden.

[Quelle: TV Technology]