Google hat einen weiteren Partner zum Team „Android TV“ hinzugewonnen, der ab sofort auf all seinen Geräten die Software des US-Unternehmens nutzen wird. Wie das Unternehmen bekannt gegeben hat, wird man die Software in allen Next-Gen Smart TVs unterbringen. Ein genaues Gerät, ab welchem man starten wird, hat man nicht genannt.

Sony, Sharp und Philips sind gerade hinzugekommen

Hersteller, die ebenfalls gerade erst hinzugekommen sind, sind Philips, Sony und Sharp. Nun ist auch Grund mit im Team und bereichert dieses vor allem um einen Einsteiger-Bereich, den die übrigen Unternehmen meist nicht so stark unterstützen. Da Grundig Android bereits bei seinen Smartphones und Tablets nutzt, ist die Entscheidung im TV-Bereich nicht allzu weit hergeholt.

Android TV bietet dem Nutzer eine breite Vielfalt an Apps, Streaming-Diensten, Musik, Spielen und mehr. Zudem ist ein Google Cast Support integriert, der unter anderem die Verwendung des Chromecast erlaubt. Smartphones und Tablets können zudem wireless auf den TV zugreifen und diesen steuern, sowie einige Features nutzen.

Grundig wird auf der IFA 2015 in Berlin sein neues Line-up präsentieren und auch die Ultra-HD-Geräte erweitern. Wir dürfen also gespannt sein.

[Grundig]