Bisher war ein Asus 4K Monitor nur denjenigen vorbehalten, die über das nötige Kleingeld von 3.000 $ verfügten. Da dies den Kundenkreis wohl ziemlich einschränkte, stellt ASUS nun ein Display vor, das ultrahochauflösende 3.840 x 2.160 Pixel bietet und zum erschwinglichen Preis von 799 $ erhältlich ist. Damit spricht das Unternehmen Nutzer im professionellen Bereich an, wie zum Beispiel Grafikdesigner, für die nicht nur die Qualität, sondern auch der Preis eine Rolle spielt.

Der PB287Q misst 28 Zoll in der Diagonale und ist trotz seines vergleichsweise bescheidenen Preises mit einigen netten Extras ausgestattet. Dazu zählen Anschlüsse wie DisplayPort sowie MHL-fähiges HDMI, wobei MHL für Mobile High-Definition Link steht und zur Datenübertragung von Tablets und Mobiltelefonen dient. Auch nicht zu verachten ist die Reaktionszeit von 1ms und ein Design, das es ermöglicht, den 4K Monitor in der Höhe zu verstellen und es in alle möglichen Richtungen zu kippen und zu drehen.

Asus‘ 4K Monitor – fortschrittliche Technik für angenehmeres Arbeiten

Neben den bereits erwähnten Eigenschaften soll der PB287Q ebenfalls in der Lage sein, langes Arbeiten möglichst angenehm zu gestalten. Die hauseigene Splended Plus Technologie, die im 4K Monitor integriert ist, reduziert laut Asus die Anstrengung für die Augen durch das Mininieren der blauen Lichtkomponente des Rücklichts. Außerdem verspricht der Hersteller eine stets stabile und scharfe Darstellung mit Hilfe eigener Flicker-free Technologie.

[via engadget.com]