Polk-Audio, Marktführer für Lautsprecher-Systeme in Nordamerika, bringt mit seiner neuen Command Bar eigenen Angaben zufolge einen ganz besonderen Klangriegel nebst Subwoofer auf den Markt. Und zwar mit vollständiger Amazon Alexa Integration und Multiroom-Musik-Funktion auf Alexa-Basis.

Info des Herstellers: „Es handelt sich damit um das weltweit erste Soundsystem eines Audio-Spezialisten, das sich über die Amazon-App mit Lautsprechern des Online-Versandhändlers vernetzen lässt“.

Vielseitig steuerbar

Bisher konnten nur Amazon-eigene Boxen wie der Amazon Echo Dot, Amazon Echo Plus oder Amazon Echo Spot zu einem Lautsprecher-Netzwerk verknüpft werden, das Musik gleichzeitig in mehrere Räume überträgt.

Die Polk Soundbar ist per Fernbedienung, Gehäusetasten und auch über Sprachbefehl steuerbar. Das integrierte Alexa-System ermöglicht es, diverse Smart-Home-Skills zu nutzen. So lassen sich etwa Smart-Lampen und -Klimasysteme steuern sowie Videos, Hörbücher und Musik über die Streaming-Dienste Amazon Video/Music, Audible, TuneIn, Deezer und Spotify abrufen.

Perfekt für Amazon Fire TV-Stick

Die Polk Audio-Technologie basiert auf zwei Mittel-Tiefton-Treibern und zwei Hochtönern für einen raumfüllenden Surround Sound. Dialoge und Details mischt die patentierte VoiceAdjust-Technologie etwas deutlicher in den Vordergrund. Der kabellose Subwoofer liefert ein solides Tiefton-Fundament.

Die Command Bar verfügt über zwei HDMI-Eingänge, von denen einer perfekt auf den Amazon Fire TV-Stick abgestimmt ist. Beide 2.0b-Eingänge sind kompatibel zu HDCP 2.2, Dolby Vision und HDR10. Die Unterstützung von Dolby- und DTS-Surround-Formaten schafft ein raumfüllendes Heimkino-Erlebnis.