Wenn Sennheiser mit dem angeblich „besten Kopfhörer der Welt“ auf den Pudding haut, lässt sich beyerdynamic nicht lumpen: „Der Amiron wireless verbindet die herausragende Klangqualität eines kabelgebundenen Kopfhörers mit der völligen Freiheit eines kabellosen Modells“.

Das Aufeinandertreffen der germanischen Giganten auf der High End in München dürfte spannend werden: „Natürlich verfügt der neue geschlossene Over-Ear-Kopfhörer über die revolutionäre beyerdynamic Tesla-Technologie für ein sensationelles Klangbild, das Maßstäbe setzt“, formuliert man in Heilbronn provokant.

„Völlig neue Stufe der Perfektion“

Durch die dynamische Mimi Klang-Personalisierung mit Hilfe der MIY App erreiche der Amiron wireless eine völlig neue Stufe der Perfektion. Die Gretchenfrage: Lässt sich klangliche Perfektion überhaupt noch steigern? Die selbstbewusste Antwort von beyerdynamic auf diese Frage lautet „Ja“.

Das menschliche Gehör unterscheide sich von Person zu Person und verändere sich stark im Laufe eines Lebens. Diese Erkenntnis sei durch jüngste Forschungsergebnisse in der Audiologie erneut bestätigt worden. Darum arbeite beyerdynamic mit den Experten von Mimi Hearing Technologies in Berlin zusammen. Das gemeinsame Ziel: Kopfhörer, die sich perfekt an das individuelle Gehör des Trägers anpassen wie ein Maßanzug. Nach dem Motto: Make It Yours.

Individuelles Hörprofil

Über einen speziellen Hörtest basierend auf den Forschungen von Mimi wird in der MIY App für Android- und iOS-Mobilgeräte ein individuelles Hörprofil erstellt. Damit wird der Klang des Amiron wireless dynamisch auf das Hörvermögen seines Trägers angepasst.

Das Profil selbst wird direkt im Kopfhörer abgespeichert. Durch die dynamische Klang-Personalisierung kann der Träger sein Gehör bewusst schonen, ohne auf großartigen Sound verzichten zu müssen. Gleichzeitig behält er über die integrierte Tracking-Funktion der App seinen täglichen Musik-Konsum im Blick und kann weitere Einstellungen vornehmen.

Lösungen für jede Spielart

Nach dem ohraufliegenden Aventho wireless und dem In-Ear-Kopfhörer Xelento wireless bietet beyerdynamic mit dem ohrumschließenden Amiron wireless nun für jede Kopfhörer-Spielart eine hochwertige kabellose Lösung. Aktuelle Codecs wie Qualcomm® aptX™ HD und Apple AAC garantieren höchste drahtlose Klangqualität via Bluetooth.

Auch für den Einsatz an modernen Fernsehern mit Bluetooth-Sendern bietet sich der Kopfhörer an, da er die verzögerungsarme Übertragung mit aptX™ LL beherrscht. Wird der Amiron wireless doch einmal kabelgebunden verwendet, unterstützt er selbstverständlich natives Hi-Res Audio.

Touchpad und Alcantara

Das integrierte Touchpad in der rechten Kopfhörerschale und das eingebaute Mikrofon machen den kabellosen Kopfhörer zur perfekten Ergänzung eines Smartphones oder Tablets. Erlesene Materialien wie Alcantara sorgen für maximalen Tragekomfort mit optimal ausbalanciertem Anpressdruck und angenehmer Passform. Der Amiron wireless ist ab Mitte Mai online und im Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 699 Euro.

Den neuen Champion sowie viele weitere innovative Produkte von beyerdynamic können die Besucher der High End in Halle 4 am Stand U02 erleben. Die Mimi Klang-Personalisierung kann zudem in einer speziellen Hörkabine mit verschiedenen wireless Modellen von beyerdynamic ausprobiert werden.