„Viele Soundbars verbessern zwar den TV-Sound deutlich, doch nur wenige liefern ein überzeugendes, immersives Surround-Sound-Erlebnis“. Mit dieser Meinung steht Michael McCole, Senior Product Marketing Manager für Soundbars bei Polk Audio, nicht allein da.

Wie man weiß, kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen. McCole: „Dank Tools wie der patentierten Polk SDA-Technologie, dem 3D-Audiomodus für virtuelle Höheneffekte sowie Dolby-Digital- und DTS-Dekodierung kommt die Soundbar MagniFi 2 einem Mehrkanal-System einen bedeutenden Schritt näher – zu einem wesentlich günstigeren Preis“. 499 Euro sind es, um genau zu sein.

Virtuelle Höhenkanäle

Die leistungsorientierte Treiberanordnung und die von Polk Audio patentierte und jene ursprünglich von Gründer Matthew Polk entwickelte SDA-Technologie sorgen nach Angaben des Herstellers für einen akustisch beeindruckenden Auftritt. Im 3D-Audiomodus werden virtuelle Höhenkanäle erzeugt.

Die neue Soundbar der Amerikaner wird mit einem HDMI- sowie einem optischen Kabel geliefert und lässt sich schnell und einfach an jeden 4K- oder HD-Fernseher anschließen. Darüber hinaus verfügt sie über drei weitere HDMI-2.0-Eingänge.

Chromecast und Google-Assistant

Die Lautstärke kann automatisch mit den Fernbedienungen führender TV-Hersteller und den meisten TVs mit CEC gesteuert werden. Via integriertem Chromecast lassen sich Inhalte von Amazon Music HD, Apple Music, YouTube Music, Spotify, TIDAL, Deezer & Co. streamen und per Sprachbefehl über einen Google-Assistant-fähigen Lautsprecher steuern.

Vier Breitbandtreiber mit 3 Zoll großen Membranen und zwei 0,75-Zoll-Hochtöner sind im eher unscheinbaren Klangriegel verbaut. Ein separater 8-Zoll-Subwoofer mit Bassreflexöffnung steuert tiefe Töne bei.

Weitere „Highlights“

  • Equalizer-Voreinstellungen für Filme, Musik und Sport sind vorprogrammiert
  • Der Nachtmodus reduziert per Knopfdruck den Bass und verstärkt die Stimmen, ohne die Gesamtlautstärke zu erhöhen
  • Polk Smart Remote-Technologie: Die MagniFi 2 ist mit den Fernbedienungen der meisten CEC-fähigen Fernseher kompatibel und bietet ab Werk Unterstützung für TV-Fernbedienungen bekannter Marken
  • Universelle Kompatibilität: Die Soundbar lässt sich an jedes Fernsehgerät anschließen. Ein HDMI-Kabel und ein optisches Kabel sind im Lieferumfang enthalten.
  • Flaches Design: Dank ihrer geringen Höhe von etwa 5,6 cm verdeckt die MagniFi 2 weder den Infrarotsensor des TV-Geräts noch das Fernsehbild.
  • Zahlreiche Audio-/Videoanschlüsse: Für maximale Flexibilität verfügt die Soundbar über drei Ultra-HD-4K-HDMI-(HDCP-2.2-) Eingänge, einen HDMI-ARC-Ausgang, einen optischen Eingang für TV-Audio, Chromecast for Audio sowie Bluetooth.