Dass uns die Canon EOS 5D Mark IV demnächst ins Haus steht, ist bereits klar. Für uns ist eigentlich nur noch wichtig, womit sie den Markt bereichern wird. Das Blog Northlight Images will dies nun aus anonymer Quelle erfahren haben. Demnach können sich Fotografen auf 28 Megapixel, Filme in 4K-Qualität und die schnellste 5D aller Zeiten freuen.

Mehr Details zur DSLR mit Vollformat-Kamera

Wer mehr als die erwähnten 28 Megapixel braucht, muss wohl zur EOS 5DS oder 5DS R greifen, die mit 50 Megapixel ausgestattet sind. Sowohl Hobby- als auch Profifotografen sollten aber mit diesen Specs zufrieden sein. Zudem wird es Ultra HD bzw. 4K-Videos geben, was den beiden Pixel-Monstern noch fehlt. Darüber hinaus soll neben einem Mikrofon-Anschluss auch ein Kopfhöher-Ausgang vorhanden sein. Die aus der EOS 7D Mark II bekannten Feautures für die Tonpegel-Kontrolle und den Lichtflackern-Schutz sollen auch mit dabei sein.

Ebenfalls recht interessant für Fotografen: Die Canon EOS 5D Mark IV soll bis zu neun Bilder pro Sekunde in voller Auflösung aufnehmen können. Besonders bei Sportveranstaltungen und Kindergeburtstagen bietet sich dies an. Mit einem vermuteten ISO-Bereich von 100 bis 51.200 (mit Boost sogar ISO 204.800) sind auch Nachtaufnahmen kein Problem. Touchscreen und Schwenk-Display sind unterdes eher unwahrscheinlich.

Genaue Informationen dürften in den kommenden Monaten folgen. Die Veröffentlichung der EOS 5D Mark IV ist für Ende des Jahres geplant und das zu einem vermuteten Preis von 3.000 Euro.

[northlight images]