Vor knapp zwei Wochen haben wir berichtet, dass Digital Europe das offizielle Logo samt Spezifikationen für den Standard Ultra HD vorgestellt hat. Nun wurde die US-Variante gezeigt, die für die Bürger in der Region westlich des Atlantiks gedacht ist. Ohne dabei groß wertend zu sein, kann man durchaus sagen, dass das US-Logo etwas schöner und modern aussieht, als die europäische Variante. Zeitgleich wurden natürlich auch die Hardware-Anforderungen für die Hersteller preisgegeben. In erster Linie sollen aber die Verbraucher vor irreführenden Beschreibungen geschützt werden.

 

Consumer Electronics Association offenbart das UHD-Logo der USA

Die CEA oder auch Consumer Electronics Association hat das neue offizielle 4K Ultra HD Logo der USA offenbart. Bei der CEA handelt es sich um einen Wirtschaftsverband für elektronische Konsumgüter in den USA. Die jährlich stattfindende CES wird von der CEA veranstaltet und findet meist im Januar eines jeden Jahres in Las Vegas statt. Nun hat der Verband das UHD-Logo gezeigt.

Das Logo hat den Sinn, Verbraucher für missverständlichen und irreführenden Angaben der Hersteller zu schützen. Diese müssen nun, wollen sie das einheitliche Logo für die 4K-Auflösung erhalten, Mindestanforderungen erfüllen. Auf diese Weise weiß der Kunde genau was er kauft. Zudem kann sich die Industrie nach einiger Zeit endlich auf einen Standard festlegen. Dies hat auch für etwaiges Zubehör einen positiven Nebeneffekt.

[4K Evolution]