Der neue Thunderbolt-2-Anschluss bietet eine deutlich höhere Datentransferrate als der Vorgänger, weshalb sich auch im 4K- bzw. 5K-Bereich entsprechende Geräte verwenden lassen, die einen Thunderbolt-2-Anschluss bieten. Vom bekannten Zubehörhersteller Elgato gibt es nun ein passendes Dock zu finden, das als Elgato Thunderbolt 2 Dock angeboten wird und, wie der Name schon vermuten lässt, Unterstützung für TB2 bietet.

Elgato Thunderbolt 2 Dock: 4K-Option am Start

Erst einmal zu den gesamten Anschlüssen, die das Elgato Thunderbolt 2 Dock zu bieten hat: drei USB-3.0-Ports, zwei Thunderbolt-2-Ports, einen HDMI-Anschluss, einen Ethernet-Anschluss sowie Audio-Ports. Wie Elgato mitgeteilt hat, ist der HDMI-Anschluss in der Lage, alle verfügbaren Displays anzusteuern, selbst bei 4K-Bildschirmen gibt es anscheinend keine Begrenzung der Auflösung.

Dementsprechend ist das Elgato Thunderbolt 2 Dock eine interessante Möglichkeit für all jene, die mehrere Anschlüsse in einem Gerät wünschen, dies von Haus aus aber nicht geboten bekommen. Zumal gerade die Unterstützung der 4K-Auflösung in den kommenden Monaten und Jahren noch eine attraktive Funktion sein dürfte, die mehr und mehr an Gewicht gewinnen sollte, je weiter der 4K-Markt voranschreitet.

Preis & Release des Elgato Thunderbolt 2 Dock

Wer möchte, der kann sich das Elgato Thunderbolt 2 Dock ab sofort kaufen, unter anderem über die offizielle Website des Herstellers. Angeboten wird das Produkt für 229,95 Euro UVP, also nicht unbedingt preiswert. Für diejenigen, die die Funktionalität aber zu schätzen wissen oder gar unbedingt benötigen, dürfte der Preis auf jeden Fall mehr als nur in Ordnung gehen.

[via macrumors.com]